Moped 2T HLS eingebaut

Mein Bekannter und ich haben bei seiner 2T ein HLS eingebaut. Das Teil hatte bei Vertrieb 19,90€ gekostet, welches das Moped um 4cm höher legt. Den Stoßdämpfer hinten unten losschrauben, das ist etwas schwierig, wenn die Schraube nicht rausgeht einfach das Moped vorsichtig vom Hauptständer nach vorne schieben.
Das Moped am besten mit dem Hauptständer auf Steine aufbocken so das das Moped noch höher kommt. Nun hat man genug Platz um die HLS einzubauen.
Achtung: bei der Montage das Federbein um 90° drehen!
Alles wieder befestigen und fertig.

Nicht wundern das das Moped nicht mehr so gut auf dem Hauptständer steht, sollte klar sein da das Moped um 4cm höher ist. Das Moped steht trotzdem immer noch ohne Probleme auf dem Hauptständer.  Das ganze sieht dann so aus:

HLS eingebaut

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14072011169

Antriebsriemen / Keilriemen wechseln beim 4Takter Roller

Auf der Suche nach einer Anleitung sind wir (Bekannter und ich) auf die Anleitung bei Youtube gekommen.
Das funzt nur mit einem ausgeleierten oder zu großen Riemen. Richtig sind folgende Schritte:
den Variomatikdeckel von seinen 8 Schrauben (M8) befreien, diesen abnehmen.
Bei meinem Bekannten war der Riemen gerissen, sonst kann er auch abgeschnitten werden.
Wie es bei uns gefunzt hat:

Du benötigst einen Schlagschrauber, oder jemand der einen hat, ansonsten die freundliche Tanke.
Den alten Riemen runter und die Variomatik vorsichtig mit dem Schlagschrauber lösen. Das ist die linke Schraube.
Vorsichtig die Scheibe abnehmen und aufpassen das dir nicht der Rest runterfällt.
Denn sonst kann es passieren das du eine neue Variomatik brauchst.
Auf der rechten Seite befindet sich die Kupplung und das Getriebe.
Die Kupplung zusammendrücken und den Riemen fest reindrücken.
Nun den Riemen über die Achse schieben und die Varioscheibe mit der Mutter mit dem Schlagschrauber befestigen.
Den Variomatikdeckel wieder aufschrauben und ausprobieren ob du alles richtig gemacht hast, bei uns lief sie dann sofort.

Wenn du alles richtig gemacht hast, leiste dir etwas Gutes statt es den überteuerten /schlechten Werkstätten zu schenken.
Das ist unsere private Meinung und leider auch jahrelange Erfahrung.

Interessanten Artikel gefunden zum Thema Raubkopie

Und zwar hier (Da der Inhalt unter Creative Commons-Lizenz lizenziert ist darf ich den direkt hier veröffentlichen).

Denn treffender kann ich das auch nicht sagen.

Raubkopie

Um im Wortsinn korrekt zu sein, müsste sich das Erstellen einer R.ungefähr so abspielen: „Ey, Alta, rück die CDs raus, die du dir da kopiert hast, aba zackich, sonst kriechste aufe Mütze!“ Denn merke, das Merkmal des Raubes ist die Gewalt gegen eine Person oder wenigstens doch die Androhung derselben. Daher entspricht die Beschlagnahme etwaig kopierter CDs durch Ordnungsorgane des Staates viel eher den Anforderungen des Raubes (wenn sie denn nicht gesetzlich legitimiert und damit rechtens wäre), als die Anfertigung solcher. Und da wir schon dabei sind, eine Kopie ist eine Kopie ist eine Kopie. Das gilt nicht einmal als Diebstahl. Sie gar eine R. zu nennen, ist ein Oxymoron (also ein Widerspruch in sich:kopieren passt nicht zu rauben) und somit bösartiger Quatsch. Wenn jene, die so gern vom rechtsfreien Raum Internet reden, rechtliche Begriffe so missbrauchen, müssen sie sich nicht wundern, wenn ihnen niemand mehr zuhört.

 

Ocster Backup Pro 6 Software Test

Diese Software gibt  es sooft kostenlos in der Pro Version, sei es bei CHIP oder giveawayoftheday, daß man sich die Software gar nicht kaufen braucht. Ich habe sie mal kurz getestet.  Mehrsprachig auch Deutsch, schon mal sehr gut.

Einfache und gute Oberfläche wo man alles sofort findet. Es kann eine 1:1 oder ein Standard-Format (mit Verschlüsselung und Komprimierung).

Was mir hier überhaupt nicht gefällt ist das die Software kein Drap and Drop für Verzeichnisse unterstützt. Denn mit der in der Software integrierten Standard Verzeichnissauswahl Dialoge dauert es einfach zu lange, mit dem TC ginge es einfach schneller. Er merkt sich nicht einmal den letzten Ort, was bei mehreren Verzeichnissen doch arg aufwendig ist. Sehr schlecht durchdacht und hier sehr billig gemacht.

Es werden mehrere Komprimierungsstufen  angeboten vom einfach zlib bis LMZA MAX. Es ist möglich das alles automatisch via Task erledigen zu lassen.

Ein Online Backup ist nur gegen extra Zahlung möglich. Was für privat und 4,99€ bei weitem zuviel ist, da es gefühlte unendliche kostenlose Online Storage gibt.

Für mich ist das Programm einfach nur überflüssig. Da es wirklich nicht gerade schnell ist. Ich mache meine wichtigen Backups einfach via Batch und dem sehr guten kostenlosen 7zip. Welcher immer kostenlos und schnell ist. Für User denen 7z zu billig oder zu kompliziert ist dem sei Ocster anzuraten