VMware kann nicht installiert, bzw upgedated werden

Folgendes ist passiert, als ich bei einem Bekannten VMware Workstation updaten wollte.
VMware Update Fehler

 

 

 

Es war nicht möglich VMware zu updaten. Nach langen hin und her, wiederherstellen neu versuchen usw. War die Lösung ganz einfach. Er hat ein Gigabyte Board mit Hybrid EFI.

Also PC neustarten ins Bios unter Advanced Chipset Settings und dort die Virtualization Technology ausstellen, kann auch etwas anders heißen. Nun VMware installieren updaten keine Fehlermeldung mehr. Danach ins Bios und wieder aktivieren, fertig ist die Lösung. Einfacher geht es nicht.

Es kann aber bei euch ein anderes Problem vorliegen, im Extremfall muß der komplette PC neu aufgesetzt werden, oder bei Windows 10 den PC zurücksetzen.

Das ganze habe ich noch mehrmals bei Updates nachvollziehen können. Und es ging so immer einwandfrei

WLAN Problem Fritzbox 7360

WLAN Probleme mit der Fritzbox 7360

Im Rahmen des KD Wechsel auf Telekom Kabel habe ich die Fritzbox 7360 bekommen.  Ein Update auf die 6.50 durchgeführt und es gab Probleme mit dem WLAN. So stellte die Fritzbox nur noch 144,4 anstatt 300 zur Verfügung. Das Problem ist auch mit dem Update auf die Beta nicht behoben. Im Gegensatz zum Telefon Problem. Lange Telefonate mit AVM und zurücksetzen, mal ging es auf 300 dann war es wieder auf 144,4.

Also hat mit AVM eine andere Geschickt, dort war 6.30 drauf. Und siehe da her war immer 300 vorhanden. Update auf die 6.50 und auch hier nur 144,4.

Die Lösung

Umstellen auch einen anderen Kanal, z.b wenn vorher auf 6, dann auf 10/11/12/13 und dann ist meistens beim ersten Versuch 300 da. Ansonsten mehrmals probieren, wichtig ist immer ein anderer Kanal als der aktuelle.

Das hält solange bis das WLAN aus gestellt wird, dann geht das Problem wieder von vorne los. Entweder damit bis zum nächsten Update leben oder ein Downgrade auf 6.4 oder 6.3 machen.

Es hilft auch folgendes (haken raus):
In stark frequentierten WLAN-Umgebungen wird die verfügbare Kanalbandbreite zwischen den Teilnehmern bestmöglich genutzt.

Das Problem ist das es hier noch nie Probleme damit gab, weil es hier nicht soviel WLANs gibt. Aber mit der obigen Einstellung ist es auch raus und es gibt keine Probleme damit.

AmoK DVD Burner version 2.0 Betaversion

This version is a complete new version from this version

AmoK DVD Burner version 2.0 Betaversion 9

Built-in ASPI Layer for Windows NT/2000/XP/2003 Server/Vista/7/2008/8.x/10.
Support CD-ROM BD-RE/ BD-R / HD DVD-R / CD-R / CD-RW / DVD-ROM / DVD-R / DVD-RAM / DVD-RW / DVD+RW / DVD+R / DDCD-ROM / DDCD-R / DDCD-RW.
Support of High Definition Media (including Blu-Ray and HD-DVD)
Create ISO(100% DOS/Windows) compatible Data CDs/DVDs.
Create ISO/UDF Bridge (100% OSTA UDF 1.50 Compatible) discs.
Very fast Verify after burn.
Create Smart References (Save one file in Different Directory and/or with different names).
Support Long File Name (Joliet) File System.
Burn and Build ISO Images.
Create Multi-Session CD.
Import any of the available previous session.
Tested with SCSI, IDE, EIDE, SATA, USB and Firewire CD/DVD Writers.
All Windows Versions (Except Windows 3.1x) supported 32/64bit.
High Performance File/Disc Caching.
Burn Proof/Just Link support.
Convert BIN to ISO
Convert NRG to ISO.
Multilanguage: Deutsch and English
screenshot AmoK DVD burner
screenshot AmoK DVD burner

 

 

 

 

 

 

 

You found a bug write it here please
Du hast einen Bug gefunden dann schreibe hier rein.

Download the current beta version

In Deutsch:

Die Version 2.0 ist komplett neu geschrieben und es sind sehr viele Neuerungen gegenüber der Version 1.0.
Dieses Programm ist ein einfach zu bedienendes Brennerprogramm für fast alle Formate. Selbst solche Feature wie Überprüfen nach dem Brennen ist integriert. Dieses Programm ist trotz Beta seit einigen Versionen schon zu 100% stabil es sind keine Probleme mit XP-Windows 8.x/10 32 und 64 Bit Versionen bekannt.

Diese Version funktioniert mit Windows 2000/XP/2003/Vista/7/2008/8.x/10.

Telekom und Breitbandkabel

Telekom und Breitbandkabel

Die Telekom hat bei uns den Vodafone/KD Kabelanschluss übernommen. Leider bekommt man nur entweder den 7330 oder die 7360 und nicht die 74 Serie. Diese sind logo nicht Kabeltauglich so das wieder ein Kabelmodem  von Arris wieder da ist. Es gibt auch nur eine Telefonnummer von der Telekom und nicht wie bei Kabel bis zu 10. Eine zweite würde extra knapp 5€ pro Monat kosten. Und nein das Telefon kann nicht so ohne weiteres an die Fritzbox angeschlossen werden. Sondern nur an dem Kabelmoden, was komplett Schwachsinn ist, wenn man schon eine Fritzbox hat.  Lange Telefonate mit der Telekom und der AVM Hotline und selbst ausprobieren.

Meine Lösung

Hier meine Lösung wie man Dect Telefone auch bei dem Breitbandanschluss von der Telekom mit der Fritzbox.
Man nehme das DSL/Telefon-Kabel (Y-Kabel) was bei der Fritzbox bei ist.

Den Y-Teil schließt man an die Fritzbox and dem DSL/Tel ist von hinten gesehen der ganz linke. den anderen an den Modem LINE 1.

Nun wird noch die Telefonnummer eingerichtet, wichtig ist Festnetz zu nehmen und dort die Telefonummer eintragen.  Nun sollte das ganze funktionieren. Ich habe zwei Telefone zwei FritzFon und das ganze klappt ohne Probleme.

Probleme

Klar gibt es auch diese und zwar mit der Version 6.50 so rauscht es ungemein, was von beiden Partner zu hören ist. Die Lösung ist hier bei AVM beschrieben . Kurz und gut es ist ein Problem in der 6.5 Firmware welches in der Beta behoben ist, hier zu finden danach ist das Problem behoben und es ist kein Rauschen mehr zu hören.

Hier ein Bild vom Y-Kabel Anschluss

Telefon über die Fritzbox
Telefon über die Fritzbox

Wiko Highway Sign Original und alternative ROMS ein kleiner Erfahrungsbericht

Wiko Highway Sign

Ich hatte mich mit dem Wiko Highway Sign und alternativen ROMS befasst. Denn das Highway Sign wird auch unter anderen Namen vertrieben: Micromax Cameo Knight A290 und Myphone Infinity Lite.

Hier noch mal die Werte von dem Smartphone:

  • 1,4 GHz Octa-Core Prozessor, 11,9cm (4,7 Zoll) HD IPS-Display (1280 x 720 Pixel) Display mit Corning Gorilla Glass 2, Android 4.4 KitKat, 1 GB RAM (Arbeitsspeicher), 8 GB interner Speicher, Akku mit 2.000 mAh
  • DUAL-SIM mit Hybrid-Steckplatz für SIM- oder microSD-Karte bis 32 GB Speichererweiterung
  • 8 Megapixel Kamera, 5 Megapixel Front-Kamera, Videoaufnahmen in Full HD (1920 x 1088 Pixel), Smile Shot, HDR, Gesichtserkennung, 4x digital Zoom, Autofokus, LED Blitz

Zu dem Smartphone an sich gibt es schon genug Tests. Es ist ein gutes und doch ausdauerndes Smartphone. Es funktioniert alles einwandfrei und ohne Probleme, leider gibt es seitens des Herstellers keine neuere Firmware als KK also 4.4.

Custom ROMS

Zu den Custom roms. Es gibt etliche aber alle sind mehr oder weniger von privaten Leuten hergestellt, soll heißen: es kann eine neue Version geben oder auch nicht. Es gibt auch für den MediaTek MT6592 Chipsatz etliche Firmware. Aber ich hatte keins installieren können. Zuletzt getestet hatte ich MIUI in der Version vom Jan 2016. Es lief sehr stabil, aber Bluetooth hatte Connect Probleme. Und GPS lief auch nicht mit jedem APP, so funktionierten meistens Auto GPS Apps, aber Runtastic oder Komoot da wurde kein GPS gefunden. Das Original ROM dagegen läuft ohne Probleme. Mit TWRP und ROOT und einen anderen Launcher ein relativ gutes ROM. Schade nur das der Hersteller kein Interesse mehr dran hat eine neue Firmware rauszubringen.

Aktueller Preis

Bei EBAY gibt es das Highway Sign für 119€. Zu den Preis kann man nichts falsch machen. Hat nur kein LTE.

Fazit

Das gute an dem Smartphone ist, wenn man kein TWRP drauf hat und das Smartphone nicht mehr startet, einfach die EXE vom Hersteller downloaden und nach einigen Minuten ist das Original OS wieder drauf.

Wiko Highway Sign
Wiko Highway Sign KK

 

Leider muss ich selbst mit dem Original ROM feststellen das das Bluetooth ab und an Probleme mit dem dem MI-BAND. So sucht es das MI-BAND und findet es nicht. Nur ein Neustart hilft hier. Ich kann es aber nicht so ohne weiteres mit anderen Geräten verifizieren. Es kann auch sein das es nur ein Temporäres Problem ist.

ASUS ME176C k013 WW-12.10.1.36

Das ASUS ME176C k013 hat nun folgende Version: WW-12.10.1.36

Wer das Tablet gerootet hat, bekommt keine WW-12.10.1.36 via OTA installiert. Das ganze geht aber ohne Probleme auch anderes. Als erstes Backup der kompletten Daten/Spielstände usw. 

https://cloud.mail.ru/public/GgZV/PJ79Evk5t/

Keine Sorge, zu dem Installationszeitpunkt
ab1375e88eebc357b97273b26c5408de *LOLIPOP_REPACK_4.zip
von mir vor einigen Tagen war die LOLIPOP_REPACK_4.zip 100% mit dem Originaldateien von Asus identisch, habe ich alle binär überprüft.

Wer noch kein TWRP installiert hat sollte dies machen,
http://forum.xda-developers.com/memo-pad-7/general/asus-me176c-cx-unlock-bootloader-t3315603

hier steht alles beschrieben, oder im Kurzformat:

Wer schon root hat und keine Probleme mit dem Tippen hat kann dies auch in der Konsole machen, dafür irgendein Terminal Programm installieren, ein kostenloses reicht vollkommen aus.

https://www.androidfilehost.com/?fid=24415232478677564
Downloaden ESP.img und recovery.img auf das Tablet kopieren, zb in Download.

Terminal starten:
su

dd if=/dev/block/by-name/ESP of=/storage/emulated/0/Download/stock_ESP.img
dd if=/dev/block/by-name/ESP of=/storage/emulated/0/Download/stock_recovery

Dadurch wird sichergestellt das Du das Original gesichert hast.
Bitte genau auf die Schreibweise achten, Groß und Kleinschreibung.

nun installieren

dd if=/storage/emulated/0/Download/ESP.img of=/dev/block/by-name/ESP
dd if=/storage/emulated/0/Download/recovery.img of=/dev/block/by-name/recovery

/emulated/0 << das ist die NULL

nun ist das TWRP drauf installiert
Entweder Volume runter + Power drücken oder ein Quickreboot App installieren.
LOLIPOP_REPACK_4.zip.md5 und LOLIPOP_REPACK_4.zip auf die SD-Karte kopieren in TWRP booten und installieren. Wichtig ist DATEN löschen und ein Factory Reset. Heißt alles ist neu einrichten und Backup zurückspielen.

Wer Sicher gehen will sichert sich vorher noch die alte Version mit TWRP so kann man einfach und schnell wieder zurück zur alten Version.

Wer wieder root haben möchte kann sich IntelAndroid-FBRL-07-24-2015.7z nehmen oder via TWRP die hier: http://download.chainfire.eu/supersu-stable
die hatte ich auch benutzt

Auch sollte klar sein, alles geschieht auf eigenes Risiko.

Galaxy Tab pro (8.4, Wi-Fi) T320 Akkuproblem

Ich hatte zweimal folgendes Problem, das Gerät war komplett tot. In keinster Weise wieder zu beleben. Es wurde auch nicht mehr aufgeladen, obwohl es eigentlich voll sein sollte. Erstmal nach Samsung geschickt, nach viel Ärger habe ich es zurückbekommen. Es lief wieder, einige Monate. Das gleiche Spiel wieder, komplett tot. Nein das gleich Spiel mit Samsung wollte ich nicht wieder mitmachen und Monate warten. Außerdem war die Garantie eh abgelaufen. Also Gerät geöffnet, wie das geht steht im Internet beschrieben. Entweder mit speziellen Werkzeug oder, das Samsung ist ein billiges Gehäuse was nur locker zusammen hängt, einfach wie ich vorsichtig mit dem Fingernagel (man sollte schon feste Fingernägel haben). Aber nicht mit Schraubendreher oder Messer arbeiten. Das Akku ist nur mit einem Steckverschluß befestigt. Heißt einfach den Aufkleber abziehen und Akkustecker rausnehmen und  ca. 1Minute warten. Wieder alles befestigen und Rückdeckel drauf. Powerbutton drücken und siehe da, das Gerät funktioniert wieder 100%.

Mir ist folgendes vorher immer aufgefallen. Das T320 hat bis zu 95% aufgeladen und dann irgendwann nach vielen Stunden war es dann auf 100%. Seitdem ich es auf hatte und das Akku kurz raus hatte lädt es nun immer sofort auf 100% und hält auch sehr lange.

Ich muß sagen, solange man solche Problem mit Samsung so beheben kann sind es gute Geräte. Aber wehe man hat doch mal größere Probleme. Nach dieser Erfahrung mit Samsung kann ich nur sagen, wenn Samsung dann nur noch billige Produkte von denen. Wer schon mal mit dem Support zutun hatte weiß wovon ich rede. In diesem Sinn, wünsche ich euch gutes gelingen.

Es sollte auch klar sein, wer das nachmacht handelt auf eigenes Risiko.

Firefox 44bxx The Addon Bar (restored) geht nicht mehr, Lösung

Warum auch immer das so ist, die Addon Leiste geht nicht mehr in der neuen 44Beta und höher. Ob das in Zukunft gefixt wird, keine Ahnung. Aber es gibt hier https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/the-addon-bar/?src=api  eine Lösung. Wer kein Englisch kann und wem die google Übersetzung zu naja (ist klar 🙂 Hier meine Lösung

Das Addon https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/toolbar-buttons/ installieren und unter Anpassen die Status Bar oben in die Lesezeichen Symbol Leiste kopieren. Anklicken und die Statusbar ist wieder vorhanden. Funktioniert bisher auch mit der Firefox 44 Beta 2 ohne Probleme. Wem das nicht passt, der muss eben die 43 Release nehmen oder warten

Samsung Galaxy Tab Pro T320 WiFi (21,3 cm (8,4 Zoll) Touchscreen, 2,3GHz, WiFi, 2GB RAM, 8 Megapixel Kamera, 16GB interner Speicher, Micro-USB) schwarz

Hier mal ein kleiner Erfahrungsbericht. Zu den werten ist nicht viel zu sagen.  Es ist ziemlich schnell, WLAN Probleme traten nicht bei mir auf.  Da mir die Komische Samsung Software nicht zusagte, zuviel Bloatware und zu eingeschränkt. Klar nach einige Monaten kam dann Cyanogenmod drauf und es lief noch besser.  Ein Halbes Jahr später, Updates wurden morgens noch gemacht, dann war totenstille und nichts ging mehr. Klar kennt man ja auch von den billig China Tabs das die sich aufhängen oder in der Deep sleep Modus gehen. Die kann man dann mit langen (länger 10/20sek) mit Druck auf den Power Knopf wieder beleben. Das Samsung blieb aber tot. Und das ganze wurde nicht übertaktet gar nichts. Eine Woche später die “Experten” vom Computerladen haben es eine Woche selbst getestet und nach Samsung eingeschickt. Oh man sowas kann man innerhalb (mit aufladen) an einem Tag feststellen.  Ok ist als Elektroniker und Computerexperter (echter) habe da einfach reden. Klar ich habe Ahnung. Mal sehen was die von Samsung meinen, weil einige andere Firmware drauf war und nicht deren Bloatware und komplett veraltet.

Folgendes kam bei raus, ich habe zwar Recht, das ich das rooten bzw andere Firmware drauf packen darf, aber das interessiert uns nicht. Ok nicht wörtlich aber das Ergebnis ist identisch.  Also meine Erfahrung mit Samsung sind folgendermaßen.  Solange man den Support von denen nicht nutzt ist es ok. Aber wehe man nutzt das Gerät oder packt bessere Firmware drauf, weil die von Samsung einfach nur Schrott ist.
Es wäre das gleiche, gehe zum Händler kaufe mir ein PC mit Windows 8/10 drauf, packe da aber Linux drauf, und vom Motherboard gibt es noch ein Update. Und nach einem Jahr geht der PC kaputt. Die würden dann sagen, ein anderes System drauf gespielt und sogar ein Bios Update gemacht, da gibt es keine Garantie/Gewährleistung mehr.  Warum zwingen die einem ihre schlechte vermüllte Firmware auf die man oft nicht deinstallieren kann. Gute Backup Software bedarf Root, warum zwingen die einem das einfach auf?  Also für mich steht fest ich werde mir kein Samsung Produkt mehr kaufen, weil deren Support einfach zu schlecht ist.

 

ASUS ME176C MEMO PAD 7 ROOT

ASUS ME176C MEMO PAD 7 ROOT mit Lollipop

Klar es gibt RootZenFone-1.4.6.4r das klappt aber nicht mehr mit dem Lollipop Update. Kingoroot und andere auch nicht, Es gib aber eine Lösung, ich habe erfolgreich 5.0 gerootet. Hatte das Asus frisch bekommen, drei Updates gemacht und  gerootet.

Das ganze geht mit IntelAndroid-FBRL-05-16-2015-PTR.7z Beitrag hier:  http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=60770086&postcount=352

https://download.chainfire.eu/696/SuperSU auf die SD-Karte kopieren  IntelAndroid-FBRL-05-16-2015-PTR.7z entpacken
Launcher.bat starten ACCEPT eintippen danach  T4, warten es sollte irgendwann CWM Recovery temporär installiert werden und gestartet. Nun die SuperSU Zip Datei auswählen und installieren. Danach ist das Gerät mit Lollipop komplett gerootet. Es können nun die komplett überflüssigen Apps deinstalliert werden und werden nicht nach jedem Neustart wieder installiert.

Das ganze geschieht auf eigenes Risiko, das sollte klar sein. Aber wer sein ASUS ME176C  das ASUS ME176CX geht auch, zerschossen hat kann diese Anleitung nehmen um es wieder zum laufen zu bekommen

ME176cx Root
Asus Memo Pad 7 ME176C Root

 

 

 

 

 

 

Mit dem neusten Update von ASUS (WW_K013-12.10.1.24-20150623) geht IntelAndroid-FBRL-05-16-2015-PTR.7z  nicht mehr.

Aber gute Nachricht es geht doch und zwar mit diesem hier ZenFoneRootKit_20150528.zip, Die Datei ist sehr einfach zu finden