Firefox 44bxx The Addon Bar (restored) geht nicht mehr, Lösung

Warum auch immer das so ist, die Addon Leiste geht nicht mehr in der neuen 44Beta und höher. Ob das in Zukunft gefixt wird, keine Ahnung. Aber es gibt hier https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/the-addon-bar/?src=api  eine Lösung. Wer kein Englisch kann und wem die google Übersetzung zu naja (ist klar 🙂 Hier meine Lösung

Das Addon https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/toolbar-buttons/ installieren und unter Anpassen die Status Bar oben in die Lesezeichen Symbol Leiste kopieren. Anklicken und die Statusbar ist wieder vorhanden. Funktioniert bisher auch mit der Firefox 44 Beta 2 ohne Probleme. Wem das nicht passt, der muss eben die 43 Release nehmen oder warten

DP FastVideoconvert 1.2 beta

History

12-May 2013 version 1.2 beta

A new program is out. Fast video convert and rip very fast your DVD

Download the last version from here

Download from Softpedia old version

Screenshot DVDRIP

Info: This program convert your video to

yuy2, mpeg1,mpeg2,mpeg4,mpeg4-hq,xvid,divx,wmv2,hd-1080p,dvrms2xvid,dvd,dvdi,dvd-wide,dvd-16_9,psp,youtube,pda-z-napisami,mswin,treo650,vcd,vcd-hq,svcd,svcd-i30,svcd-p24,svcd-i30-16:9,svcd-p24-16:9,rockbox-16:9,rockbox-4:3 and x264 x264-Single_Pass, x264-pass1, x264-pass2,,x264i30-pass1, x264i30-pass2,x264p24-pass1,x264p24-pass2 and many format more

Easy to use for all people. NON codec pack needed, this program support the most videos direct

Can rip from DVD to many many formats

Clear TC History by Dirk Paehl Freeware

Clear TC History 0.1b is (c) 2012 by Dirk Paehl Freeware

This small program erase from the wincmd.ini the follwing sektions
LeftHistory
RightHistory
SearchIn
SearchName
SearchText
MkDirHistory
Command line history
left
right

How to use this programm:
This program must be in the folder where is the wincmd.ini
normal in %APPDATA%Ghisler.
start it, sample autostart or manual

Use this URL to this http://bit.ly/QXM2gQ

Total Commander is (c) by www.ghisler.com

This program run with all TC version 32/64bit. Tested with XP-Win8

Download this program from here

Geplante Neuregelung der Bestandsdatenabfrage gefährdet die Grundrechte (26.11.2012)

Geplante Neuregelung der Bestandsdatenabfrage gefährdet die Grundrechte (26.11.2012)Bürgerrechtler und Datenschützer warnen vor dem aktuellen Regierungsentwurf zur Änderung des Telekommunikationsgesetzes [1]. Die Neuregelung der so genannten Bestandsdatenauskunft bedeutet massive Eingriffe in die Grundrechte.

Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung legt in einer umfassenden Stellungnahme gravierende Gefahren für die Bürgerrechte offen und fordert weitgehende Nachbesserungen [2]. Bereits am 28. und 29. November soll im Wirtschafts-, Rechts- und Innenausschuss des Bundesrats über den Gesetzesentwurf beraten werden.

Die in dem Gesetzentwurf vorgesehenen Zugriffsrechte für Polizei, Zoll und Geheimdienste gehen deutlich über die bisherige Möglichkeiten hinaus und bauen schützende Hürden in gefährlichem Maße ab. Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung fordert die Länder dazu auf, das Gesetz im Bundesrat zu stoppen. Ute Elisabeth Gabelmann vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung nennt zentrale Kritikpunkte: “Der Gesetzesentwurf macht es unkontrollierbar, wann Anbieter Zugriffscodes wie Mailbox-PINs oder E-Mail-Passwörter an staatliche Behörden herausgeben dürfen. Bürger werden auch nachträglich nicht über Abfragen informiert. Eine elektronische Schnittstelle für Behörden zur Datenabfrage ohne Genehmigung eines Richters soll eingerichtet werden – das öffnet dem Missbrauch Tür und Tor.”

Kai-Uwe Steffens vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung appelliert an die Länderchefs: “Der Gesetzesentwurf ist in mehreren Punkten eindeutig verfassungswidrig. Er lässt den Geheimdiensten bei der Identifizierung von Internetnutzern freie Hand – das widerspricht den klaren Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts, nach denen dies nur bei konkreter Gefahr erfolgen darf. In Anbetracht der massiven strukturellen Defizite beim Verfassungsschutz, die bei den Ermittlungen gegen die NSU ans Tageslicht gekommen sind, halten wir dies für brandgefährlich.” Die Datenschützer und Bürgerrechtler fordern daher die Mitglieder des Bundesrats auf, den Gesetzesentwurf aufgrund massiver Grundrechtseingriffe, fehlender Schutzrechte für Betroffene und nicht gegebener Verhältnismäßigkeit zu stoppen.

Stellungnahme des AK-Vorrat: http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Bestandsdaten-StN

Hier sind alle aktuellen Infos dazu

Das sagt doch alles hier

[flickr id=”8219862627″ thumbnail=”medium_640″ overlay=”true” size=”small” group=”” align=”none”]

DP Virusscan Gui wrapper for McAfee Virusscan 32and 64bit version

Download the current version 1.3.2 x86 support mcafee virscan 6.x (work with x86 and x64 bit OS)

Download the version 1.4 x64

File is clean
File is clean

This program is a GUI wrapper for the commandline version from McAfee Virusscan

Download the old version 1.01 support mcafee virscan 5.3

Easy to use. Check and download the newest Viruscan DAT files.

History:

Version 1.3.2: 26.04.2011: New download URL for virusscan
Version 1.4 04.08.2012: Native x64 version.

 


Commandline NAI updater incl version check and unzip. Download newer datfiles only.

 

FritzMon 0.5x beta Monitor für die Fritzbox

Aktuelle Version 0.5.6 beta

Download

Ab Windows 2000 und alle Windows 64bit Versionen
Es läuft noch nicht mit der neuen Firmware (FRITZ!OS 5.50). Wenn ich mehr Zeit finde werde ich es anpassen

Was macht das Programm? Es ist für alle Router von AVM deren Router über eine Telefonanlage verfügt.

Fritzmon (c) by Dirk Paehl
Fritzmon (c) by Dirk Paehl

Features:
[x] Reagiert auf eingehende und ausgehende Anrufe

[x] Information zur Fritz!Box auslesen
[x] Telefonbuch einlesen und auswerten
[x] Telefonbuch export in XML
[x] Anruferlist einlesen
[x] Telefonbuch anzeigen

Dieses Programm läuft 100% auf 32 und 64bit Windows
Wer Bugs findet oder Verbesserungsvorschläge hat soll sich melden.

Last news:
0.5.5: Fehler bei Tellow und Ortstelefonnummern behoben
0.5.6: Fehler bei Es klingelt behoben, es wurde die falsche Nummer angezeigt

Chrome Updater

The new version for the dev beta and the release version

Download the version 0.4.5

From an user under Win7 64BIT
From an user under Win7 64BIT

You must have the chrome portable loader. But you can use this:
Chrome portable version (c) by Dirk Paehl

1. release November 19, 2008

This program update easy and fast the new google browser.
No google update service needed.

Copy this file in the folder where is the chrome.exe
Start it click check update thats all.
Works with the portable version too

Version 0.3.2 = 21 mar 2010
Version 0.3.2: Start parameter added
/update
check and download update
/dev
/beta
/release
Download the dev or beta or the release version

Sample before start my or an other chromeloader (portable version) create a portable_start.cmd with code

chrome_update.exe /update /dev
start chromeloader.exe

Version 0.4.4 = 23 sep 2011
maintenance version from chrome 15.

Last news 0.4.5 = 20 mar 2012
maintenance version: Downloading now working

Interessanten Artikel gefunden zum Thema Raubkopie

Und zwar hier (Da der Inhalt unter Creative Commons-Lizenz lizenziert ist darf ich den direkt hier veröffentlichen).

Denn treffender kann ich das auch nicht sagen.

Raubkopie

Um im Wortsinn korrekt zu sein, müsste sich das Erstellen einer R.ungefähr so abspielen: „Ey, Alta, rück die CDs raus, die du dir da kopiert hast, aba zackich, sonst kriechste aufe Mütze!“ Denn merke, das Merkmal des Raubes ist die Gewalt gegen eine Person oder wenigstens doch die Androhung derselben. Daher entspricht die Beschlagnahme etwaig kopierter CDs durch Ordnungsorgane des Staates viel eher den Anforderungen des Raubes (wenn sie denn nicht gesetzlich legitimiert und damit rechtens wäre), als die Anfertigung solcher. Und da wir schon dabei sind, eine Kopie ist eine Kopie ist eine Kopie. Das gilt nicht einmal als Diebstahl. Sie gar eine R. zu nennen, ist ein Oxymoron (also ein Widerspruch in sich:kopieren passt nicht zu rauben) und somit bösartiger Quatsch. Wenn jene, die so gern vom rechtsfreien Raum Internet reden, rechtliche Begriffe so missbrauchen, müssen sie sich nicht wundern, wenn ihnen niemand mehr zuhört.