Cambridge First Certificate in English (FCE) – 1. Einstieg

Meine Erfahrung mit dem Cambridge First Certificate in English (FCE) – 1. Einstieg

ILS info:

Ein weltweit anerkanntes Sprachzertifikat

Wer die englische Sprache gründlich erlernt, möchte seine guten Kenntnisse später nachweisen, ohne erst ausführliche Proben seines Könnens geben zu müssen. Diesen Nachweis liefern die auf der ganzen Welt anerkannten Sprachdiplome der University of Cambridge, die auch in der Bundesrepublik schriftliche und mündliche Prüfungen durchführt. Das Cambridge First Certificate ist eines dieser Diplome.

Ich hatte Anfang 2017 dort angerufen und lange mit den Leuten von ILS gesprochen. Mir wurde versichert es ist 100% für Leute mit wenig bis kaum Englisch Kenntnissen. Da ich zwar schon Englisch Kenntnisse hatte, habe ich mich trotzdem für den 1.Einstieg entschieden.

Der Anfang war sehr einfach.

Obwohl meine Englischkenntnisse noch von den 70er Jahren waren. Aber durch das Internet war der Einstieg sehr einfach. Danach ging es richtig los mit Riesen Schritten, denn es wurden sehr viele Sachen nur kurz erklärt: z.b die

Conditional Sentences

wer die nicht kennt ich zitiere mal:
Conditional Sentences, If Clauses oder If-Sätze sind Bedingungssätze. Das heißt, das Ereignis im Hauptsatz (ohne if) findet nur statt, wenn die Bedingung im Satzteil mit if erfüllt ist. Es gibt 3 Typen von If-Sätzen

Wer die das erste mal hört und nur eine kurze Erklärung bekommt kann da nicht viel mit anfangen. Sehr viele Übungen und dann Einsendeaufgaben.
Bei den Übungen aber keine Erklärung warum das so ist, wenn man die Dozenten fragt, bekommt man eine oder mehrere Seiten mit Standard Erklärung geschickt (bei Google findet man bessere). Und so geht es immer weiter nur das es immer schwieriger wird. Also kurz und bündig, dieser Kurs ist für Leute gedacht die schon Englisch gut bis sehr gut können und aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen dieses Zertifikat benötigen.

Die Prüfung dauert sehr lange:

Paper 1: Reading 75 Min.
Paper 2: Writing 90 Min.
Paper 3: Use of English 75 Min
Paper 4: Listening 40 Min.
Paper 5: Speaking nur 14 Min.
Ergibt mal eben 294 Minuten also ungefähr 5 Std.

Teilweise hat ILS sogar MP3 schon gehabt und sogar viele Bücher als PDF, aber leider nicht alle.  Aber mehr an die heutige war nicht angepasst. Hier mal ein Ausschnitt aus der Weboberfläche von dem Kurs. Es gibt ein Forum mit komplett alten Beiträgen oder Leuten die Probleme haben und andere Fragen. Chat ist nichts los usw.

ILS Webseite Englisch
ILS Webseite Englisch
Fazit:

habe ich was gelernt? Ja klar das ich das ich bei ILS nie wieder einen Kurs machen werde. Was hat das ganze gekostet? Für mich nichts, denn ich habe es geschenkt bekommen. Ungefähr 2500€.
Es werden nur am Anfang Sprechübungen gemacht, die nicht bewertet werden und am Schluss sollte man den Lehrer anrufen und mit dem viele Sachen mit B2 Level Englisch sprechen.
Dazwischen gab es nichts an Sprechübungen. Es hieß nur nimm den Text auf und höre es selbst an.

ich habe den Kurs bis zum Ende durchgezogen und die letzte Sprechübung weggelassen, da ich diese Prüfung, kostet extra 150€, nicht machen werde.
Und 5Std für eine Prüfung dazu bin ich mit mitte 50 doch einfach zu alt dafür.
Da lerne ich lieber mit Apps über Android, die sind preiswerter oder kostenlos und hier lerne ich mehr als bei ILS.

Mein Zeugnis von ILS sieht dann so aus

Spotify portable version- How you create portable installation

Es sollte auch für User mit wenig Englisch Kenntnisse zu verstehen sein

There are an infinite number of instructions on how to use Spotify portable. Then why another one? That’s simply because nobody thinks about using the settings with portable.

Spotify doesn’t need administrator rights to install. The newest versions install directly to your %APPDATA% folder.
Here is the latest version: Download

After installing for the first time:

  1. Go to Windows Start button.
  2. Type ‘%appdata%’ and press enter.
  3. Look for a folder named ‘Spotify’
  4. Copy that folder to your desktop.
  5. Copy this folder to your external USB stick or harddrive.
  6. Create a spotify_start.bat with 

    @echo off
    set APPDATA=%CD%
    spotify.exe

But this isn’t 100% correct, Ok it’s run without any problem.
Here my solution: Run spotify first time, configure it and exit.
Open your Explorer (file explorer) insert %appdata% now remove the Spotify folder to your USB Stick or hd in the Spotify folder in a new subfolder eg: spotify. Next part open in the Explorer %LOCALAPPDATA% and move the Spotify folder on your USB Stick in the new subfolder
Spotify/Spotify/local
Now must be
Spotify/Spotify files
Spotify/Spotify/->appdata files and folder
Spotify/Spotify/Local->Localappdata files and folder

Open your spotify_start.bat and change this
@echo off
set APPDATA=%CD%
mklink /J “%LOCALAPPDATA%\Spotify” h:\Spotify\Spotify\local
mklink /J “%APPDATA%\Spotify” h:\Spotify\Spotify\

spotify.exe

h:\ is your USB Stick. Now all the complete configuration is on your USB-Stick.
after first time start you can change
mklink /J “%LOCALAPPDATA%\Spotify” h:\Spotify\Spotify\local
mklink /J “%APPDATA%\Spotify” h:\Spotify\Spotify\

to

rem mklink /J “%LOCALAPPDATA%\Spotify” h:\Spotify\Spotify\local
rem mklink /J “%APPDATA%\Spotify” h:\Spotify\Spotify\

You must be remove the rem for a new PC.
mklink /J make a hard link from the local pc to the USB

Now you have a 100% working portable Spotify version with your configuration.

Samsung Tablet fährt nicht mehr hoch.

Ich hatte vor einigen Tagen von einem Bekannten sein Samsung SM-T580 bekommen welches weder hoch- noch runter gefahren ist. Es hat sich einfach aufgehängt. Auf dem Tablet war eine 8.1 LineageOS drauf. Der Power Button hilft hier nichts. Was geht wäre das Akku abklemmen und wieder anklemmen. Der Aufwand ist aber riesig, da es etwas mehr Arbeit erfordert an das Akku dranzukommen.  Es hilft hier einfach in den Download Modus zu gehen, Gleichzeitig Power Button Lautstärke runter und den Homebutton drücken. Das Tablet geht sofort in den downloadmodus, und dann noch mal Power, Lautstärke runter und den Homebutton, Tablet fährt wieder hoch. Fertig ist das ganze. Das ganze sollte meines Wissens mit allen Samsung Tablets funktionieren, da diese Tastenkombi  für Odin ist.

Wem das zuviel ist, kann mir das Tablet gerne vermachen

DD WRT und Firmware 33375 Probleme mit dem Update

DD WRT ist eine gute Alternative Firmware für Router die nicht mehr vom Hersteller geupdatet werden. Aber es können auch mit DD-WRT Probleme auftreten. So gab es vor kurzem ein Problem mit der Revision 33375, es war bei vielen Routern kein Update mehr möglich, egal nach welche Version.

Hier nun mal eine Lösung die bei mir und meinen alten Testrouter 100% funktioniert hat. Als erstes erstmal Putty installieren. Und nun für euren Router bei DD WRT die factory-to-ddwrt.bin nehmen.

SSH und SSHD muss im Router erst aktiviert sein.

Als erstes muss diese auf dem Router kopiert werden.
Das geht wie folgt: In die Kommandozeile wechseln (Putty Verezichnis) und

pscp.exe factory-to-ddwrt.bin [email protected]:/tmp/factory-to-ddwrt.bin

aufrufen. Das Passwort was dann eingeben werden muss ist euer Routerpasswort (IP anpassen). Bei mir kam  sftp-server not found, macht aber nicht dann geht man über scp. Dann lautet der Befehl:

pscp.exe -scp factory-to-ddwrt.bin [email protected]:/tmp/factory-to-ddwrt.bin

Das sollte funktionieren und nun wird die Datei in das tmp Verzeichnis vom Router kopiert.

Nun putty aufrufen
IP 192.168.0.1 Port 22 und SSH auswählen.

OPEN und als User root und als Passwort ist klar, eurer Passwort vom Router.

Nun seit ihr auf dem Router in der Kommandozeile. Gebt nun folgendes ein, es muss aber alles genauso geschrieben werden wie es da steht.

dd if=/dev/mtdblock6 of=/tmp/boot.bin bs=1 count=131072
4. cd /tmp
5. cat factory-to-ddwrt.bin >> boot.bin
6. mtd -f write boot.bin fullflash
warte ungefähr 3-5 Minuten bis alle W/E beendet sind
7. reboot

Es war nun bei mir eine alte Firmware SP2 von 2013 drauf.

Danach nur noch Eurer_Router-webflash.bin von der Oberfläche flashen und fertig.

Das ganze habe ich auf einen alten TP-LINK wr740 getestet und es funktioniert alles ohne Probleme. Es waren alle Einstellungen noch vorhanden.

Aber es sollte klar sein, das keine Gewähr oder sonstiges übernommen wird. Wer sich nicht traut oder der Router sehr wichtig ist, sollte sich erst kein DD WRT installieren 🙂

Root, Recovery und Custom ROM Galaxy Tab A 10.1 WiFi 2016 (gtaxlwifi) SM-T580

Ja es geht das auf dem Galaxy Tab A 10.1 WiFi 2016 (gtaxlwifi) SM-T580 root und ein anderes schnelleres ROM drauf zubekommen.

Als erstes wird folgendes benötigt. ODIN (ich hatte Odin3_v3.12.3.zip)

Download Odin Tool for Samsung Galaxy Devices (All Versions)

Oder von einer der vielen anderen Seiten, Chip zb. Einfach google bemühen.
Samsung Android USB Driver for Windows [Android] Feb 10, 2015

TWRP zur Zeit aktuelle Version 3.0.2

no-verity-no-encrypt_ashyx.zip

und SuperSU

Nun mache folgendes

Gehe in Einstellungen – Geräteinformation – Softwareinfo und drücke 7 x auf Buildnummer um die Entwickleroptionen freizuschalten.

GANZ WICHTIG
Gehe in Einstellungen auf Entwickleroptionen und aktiviere OEM-Entsperrung.

OEM Entsperrung SM-T580 WICHTIG
OEM Entsperrung SM-T580

 

 

Ich habe nichts zurückgesetzt, sondern es komplett im Recovery später komplett zurückgesetzt, da ich ein anderes ROM installiert habe. Es ist aber zu empfehlen es komplett zurückzusetzen, damit kein Google Account mehr vorhanden ist.

Tablet mit dem PC verbinden

Tablett den Download-Modus starten
Drücke dazu [Power], wähle Neustart und drücke dann sofort folgende Knöpfe:
[power + vol down + home]
Drücke [vol up] um den Downloadmodus zu bestätigen.

Auf dem PC – Odin starten
Drücke auf – AP
wähle die TWRP Datei aus und bestätige. Wenn die TWRP nur als .img vorliegt, packe diese vorher mit TAR. Es gibt dazu mehr als genug Programme.
Gehe bei Odin auf den Reiter Optionen und schalte die Option Auto Reboot aus.
Drücke Start.

Es sollte nun ein Fortschritt zu sehen sein oder gar nichts. Entweder nimm eine andere ODIN Version. Die aktuellste hatte bei mir nicht funktioniert. Das kann aber auch daran gelegen haben das ich auf den alten Test-PC nur XP draufhatte.

Drücke dann [power + vol down + home] das Display wird schwarz
und drücke sofort [power + vol up+ home].
Der Recovery Modus startet, wenn alles geklappt hat TWRP.

Notfalls einfach wiederholen.

Vor SuperSU muss no-verity-no-encrypt_ashyx.zip installiert werden, weil die /data Partition verschlüsselt ist. Danach kann einfach SuperSU installiert werden. Entweder neustarten und mit dem Original ROM gerootet freuen oder:
Alles löschen und formatieren und das 

installieren, was um etliches leichter und schneller ist

custom ROM SM-T580
custom ROM SM-T580

 

 

 

 

 

es ist danach nicht so ohne weiteres mehr möglich xposed zu installieren, weil die /data Partition wieder verschlüsselt ist. Es ist aber möglich, das ist aber ein anderes Thema.

 

Zu guter letzt, alles geschieht auf eigenes Risiko. Wer keine Ahnung hat und nicht bereit ist ein Risiko einzugehen, das danach nichts mehr läuft,soll die Finger davon lassen

VMware kann nicht installiert, bzw upgedated werden

Folgendes ist passiert, als ich bei einem Bekannten VMware Workstation updaten wollte.
VMware Update Fehler

 

 

 

Es war nicht möglich VMware zu updaten. Nach langen hin und her, wiederherstellen neu versuchen usw. War die Lösung ganz einfach. Er hat ein Gigabyte Board mit Hybrid EFI.

Also PC neustarten ins Bios unter Advanced Chipset Settings und dort die Virtualization Technology ausstellen, kann auch etwas anders heißen. Nun VMware installieren updaten keine Fehlermeldung mehr. Danach ins Bios und wieder aktivieren, fertig ist die Lösung. Einfacher geht es nicht.

Es kann aber bei euch ein anderes Problem vorliegen, im Extremfall muß der komplette PC neu aufgesetzt werden, oder bei Windows 10 den PC zurücksetzen.

Das ganze habe ich noch mehrmals bei Updates nachvollziehen können. Und es ging so immer einwandfrei

WLAN Problem Fritzbox 7360

WLAN Probleme mit der Fritzbox 7360

Im Rahmen des KD Wechsel auf Telekom Kabel habe ich die Fritzbox 7360 bekommen.  Ein Update auf die 6.50 durchgeführt und es gab Probleme mit dem WLAN. So stellte die Fritzbox nur noch 144,4 anstatt 300 zur Verfügung. Das Problem ist auch mit dem Update auf die Beta nicht behoben. Im Gegensatz zum Telefon Problem. Lange Telefonate mit AVM und zurücksetzen, mal ging es auf 300 dann war es wieder auf 144,4.

Also hat mit AVM eine andere Geschickt, dort war 6.30 drauf. Und siehe da her war immer 300 vorhanden. Update auf die 6.50 und auch hier nur 144,4.

Die Lösung

Umstellen auch einen anderen Kanal, z.b wenn vorher auf 6, dann auf 10/11/12/13 und dann ist meistens beim ersten Versuch 300 da. Ansonsten mehrmals probieren, wichtig ist immer ein anderer Kanal als der aktuelle.

Das hält solange bis das WLAN aus gestellt wird, dann geht das Problem wieder von vorne los. Entweder damit bis zum nächsten Update leben oder ein Downgrade auf 6.4 oder 6.3 machen.

Es hilft auch folgendes (haken raus):
In stark frequentierten WLAN-Umgebungen wird die verfügbare Kanalbandbreite zwischen den Teilnehmern bestmöglich genutzt.

Das Problem ist das es hier noch nie Probleme damit gab, weil es hier nicht soviel WLANs gibt. Aber mit der obigen Einstellung ist es auch raus und es gibt keine Probleme damit.

Telekom und Breitbandkabel

Telekom und Breitbandkabel

Die Telekom hat bei uns den Vodafone/KD Kabelanschluss übernommen. Leider bekommt man nur entweder den 7330 oder die 7360 und nicht die 74 Serie. Diese sind logo nicht Kabeltauglich so das wieder ein Kabelmodem  von Arris wieder da ist. Es gibt auch nur eine Telefonnummer von der Telekom und nicht wie bei Kabel bis zu 10. Eine zweite würde extra knapp 5€ pro Monat kosten. Und nein das Telefon kann nicht so ohne weiteres an die Fritzbox angeschlossen werden. Sondern nur an dem Kabelmoden, was komplett Schwachsinn ist, wenn man schon eine Fritzbox hat.  Lange Telefonate mit der Telekom und der AVM Hotline und selbst ausprobieren.

Meine Lösung

Hier meine Lösung wie man Dect Telefone auch bei dem Breitbandanschluss von der Telekom mit der Fritzbox.
Man nehme das DSL/Telefon-Kabel (Y-Kabel) was bei der Fritzbox bei ist.

Den Y-Teil schließt man an die Fritzbox and dem DSL/Tel ist von hinten gesehen der ganz linke. den anderen an den Modem LINE 1.

Nun wird noch die Telefonnummer eingerichtet, wichtig ist Festnetz zu nehmen und dort die Telefonummer eintragen.  Nun sollte das ganze funktionieren. Ich habe zwei Telefone zwei FritzFon und das ganze klappt ohne Probleme.

Probleme

Klar gibt es auch diese und zwar mit der Version 6.50 so rauscht es ungemein, was von beiden Partner zu hören ist. Die Lösung ist hier bei AVM beschrieben . Kurz und gut es ist ein Problem in der 6.5 Firmware welches in der Beta behoben ist, hier zu finden danach ist das Problem behoben und es ist kein Rauschen mehr zu hören.

Hier ein Bild vom Y-Kabel Anschluss

Telefon über die Fritzbox
Telefon über die Fritzbox

Wiko Highway Sign Original und alternative ROMS ein kleiner Erfahrungsbericht

Wiko Highway Sign

Ich hatte mich mit dem Wiko Highway Sign und alternativen ROMS befasst. Denn das Highway Sign wird auch unter anderen Namen vertrieben: Micromax Cameo Knight A290 und Myphone Infinity Lite.

Hier noch mal die Werte von dem Smartphone:

  • 1,4 GHz Octa-Core Prozessor, 11,9cm (4,7 Zoll) HD IPS-Display (1280 x 720 Pixel) Display mit Corning Gorilla Glass 2, Android 4.4 KitKat, 1 GB RAM (Arbeitsspeicher), 8 GB interner Speicher, Akku mit 2.000 mAh
  • DUAL-SIM mit Hybrid-Steckplatz für SIM- oder microSD-Karte bis 32 GB Speichererweiterung
  • 8 Megapixel Kamera, 5 Megapixel Front-Kamera, Videoaufnahmen in Full HD (1920 x 1088 Pixel), Smile Shot, HDR, Gesichtserkennung, 4x digital Zoom, Autofokus, LED Blitz

Zu dem Smartphone an sich gibt es schon genug Tests. Es ist ein gutes und doch ausdauerndes Smartphone. Es funktioniert alles einwandfrei und ohne Probleme, leider gibt es seitens des Herstellers keine neuere Firmware als KK also 4.4.

Custom ROMS

Zu den Custom roms. Es gibt etliche aber alle sind mehr oder weniger von privaten Leuten hergestellt, soll heißen: es kann eine neue Version geben oder auch nicht. Es gibt auch für den MediaTek MT6592 Chipsatz etliche Firmware. Aber ich hatte keins installieren können. Zuletzt getestet hatte ich MIUI in der Version vom Jan 2016. Es lief sehr stabil, aber Bluetooth hatte Connect Probleme. Und GPS lief auch nicht mit jedem APP, so funktionierten meistens Auto GPS Apps, aber Runtastic oder Komoot da wurde kein GPS gefunden. Das Original ROM dagegen läuft ohne Probleme. Mit TWRP und ROOT und einen anderen Launcher ein relativ gutes ROM. Schade nur das der Hersteller kein Interesse mehr dran hat eine neue Firmware rauszubringen.

Aktueller Preis

Bei EBAY gibt es das Highway Sign für 119€. Zu den Preis kann man nichts falsch machen. Hat nur kein LTE.

Fazit

Das gute an dem Smartphone ist, wenn man kein TWRP drauf hat und das Smartphone nicht mehr startet, einfach die EXE vom Hersteller downloaden und nach einigen Minuten ist das Original OS wieder drauf.

Wiko Highway Sign
Wiko Highway Sign KK

 

Leider muss ich selbst mit dem Original ROM feststellen das das Bluetooth ab und an Probleme mit dem dem MI-BAND. So sucht es das MI-BAND und findet es nicht. Nur ein Neustart hilft hier. Ich kann es aber nicht so ohne weiteres mit anderen Geräten verifizieren. Es kann auch sein das es nur ein Temporäres Problem ist.

ASUS ME176C k013 WW-12.10.1.36

Das ASUS ME176C k013 hat nun folgende Version: WW-12.10.1.36

Wer das Tablet gerootet hat, bekommt keine WW-12.10.1.36 via OTA installiert. Das ganze geht aber ohne Probleme auch anderes. Als erstes Backup der kompletten Daten/Spielstände usw. 

https://cloud.mail.ru/public/GgZV/PJ79Evk5t/

Keine Sorge, zu dem Installationszeitpunkt
ab1375e88eebc357b97273b26c5408de *LOLIPOP_REPACK_4.zip
von mir vor einigen Tagen war die LOLIPOP_REPACK_4.zip 100% mit dem Originaldateien von Asus identisch, habe ich alle binär überprüft.

Wer noch kein TWRP installiert hat sollte dies machen,
http://forum.xda-developers.com/memo-pad-7/general/asus-me176c-cx-unlock-bootloader-t3315603

hier steht alles beschrieben, oder im Kurzformat:

Wer schon root hat und keine Probleme mit dem Tippen hat kann dies auch in der Konsole machen, dafür irgendein Terminal Programm installieren, ein kostenloses reicht vollkommen aus.

https://www.androidfilehost.com/?fid=24415232478677564
Downloaden ESP.img und recovery.img auf das Tablet kopieren, zb in Download.

Terminal starten:
su

dd if=/dev/block/by-name/ESP of=/storage/emulated/0/Download/stock_ESP.img
dd if=/dev/block/by-name/ESP of=/storage/emulated/0/Download/stock_recovery

Dadurch wird sichergestellt das Du das Original gesichert hast.
Bitte genau auf die Schreibweise achten, Groß und Kleinschreibung.

nun installieren

dd if=/storage/emulated/0/Download/ESP.img of=/dev/block/by-name/ESP
dd if=/storage/emulated/0/Download/recovery.img of=/dev/block/by-name/recovery

/emulated/0 << das ist die NULL

nun ist das TWRP drauf installiert
Entweder Volume runter + Power drücken oder ein Quickreboot App installieren.
LOLIPOP_REPACK_4.zip.md5 und LOLIPOP_REPACK_4.zip auf die SD-Karte kopieren in TWRP booten und installieren. Wichtig ist DATEN löschen und ein Factory Reset. Heißt alles ist neu einrichten und Backup zurückspielen.

Wer Sicher gehen will sichert sich vorher noch die alte Version mit TWRP so kann man einfach und schnell wieder zurück zur alten Version.

Wer wieder root haben möchte kann sich IntelAndroid-FBRL-07-24-2015.7z nehmen oder via TWRP die hier: http://download.chainfire.eu/supersu-stable
die hatte ich auch benutzt

Auch sollte klar sein, alles geschieht auf eigenes Risiko.