Telekom und Breitbandkabel

Telekom und Breitbandkabel

Die Telekom hat bei uns den Vodafone/KD Kabelanschluss übernommen. Leider bekommt man nur entweder den 7330 oder die 7360 und nicht die 74 Serie. Diese sind logo nicht Kabeltauglich so das wieder ein Kabelmodem  von Arris wieder da ist. Es gibt auch nur eine Telefonnummer von der Telekom und nicht wie bei Kabel bis zu 10. Eine zweite würde extra knapp 5€ pro Monat kosten. Und nein das Telefon kann nicht so ohne weiteres an die Fritzbox angeschlossen werden. Sondern nur an dem Kabelmoden, was komplett Schwachsinn ist, wenn man schon eine Fritzbox hat.  Lange Telefonate mit der Telekom und der AVM Hotline und selbst ausprobieren.

Meine Lösung

Hier meine Lösung wie man Dect Telefone auch bei dem Breitbandanschluss von der Telekom mit der Fritzbox.
Man nehme das DSL/Telefon-Kabel (Y-Kabel) was bei der Fritzbox bei ist.

Den Y-Teil schließt man an die Fritzbox and dem DSL/Tel ist von hinten gesehen der ganz linke. den anderen an den Modem LINE 1.

Nun wird noch die Telefonnummer eingerichtet, wichtig ist Festnetz zu nehmen und dort die Telefonummer eintragen.  Nun sollte das ganze funktionieren. Ich habe zwei Telefone zwei FritzFon und das ganze klappt ohne Probleme.

Probleme

Klar gibt es auch diese und zwar mit der Version 6.50 so rauscht es ungemein, was von beiden Partner zu hören ist. Die Lösung ist hier bei AVM beschrieben . Kurz und gut es ist ein Problem in der 6.5 Firmware welches in der Beta behoben ist, hier zu finden danach ist das Problem behoben und es ist kein Rauschen mehr zu hören.

Hier ein Bild vom Y-Kabel Anschluss

Telefon über die Fritzbox
Telefon über die Fritzbox

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *