HTC One X endeavoru mit Cyanogenmod

HTC hat ja eine merkwürdige Politik, das HTC One X endeavoru läßt sich nur mit etwas mehr Aufwand dazubewegen eine andere Firmware draufzuspielen.

Erst recht schwierig wird es S-OFF. Naja braucht man auch nicht wirklich umzustellen. Um eine andere Firmware auzuspielen dazu kann man einfach manuell die boot,img per Fastboot aufspielen und dann die Firmware, etwas mehr Aufwand.  Bis vor kurzem war die Firmware ViperX zu empfehlen, wird aber nicht mehr weiterenwickelt was sehr schade ist, war sehr gut. Aber leider war die letzte Firmware ViperX 4.07 (Android 4.2.2)

Hier mal eine Liste mit Firmware für das HTC one X, wobei einige auch nicht mehr weiterentwickelt werden. Ich schätze mal das HTC doch es dem User sehr schwer macht einfach mal eine andere Firmware draufzuspielen.

Sehr zu empfehlen und sehr aktuell ist Cyanogenmod 10 (Android 4.3) und sehr 11 (Android 4.4)

Hier ist die Liste für das HTC ONE X http://download.cyanogenmod.org/?device=endeavoru

Wobei von der 11 nur nightly vorhanden sind. Wer nicht die Lust hat täglich nightly zu installieren sollte sich die Cyanogenmod 10 nehmen die gibt es in einer Stabilen Version.
Es gibt inzwischen auch Snapshot Versionen, das sind monatliche Builds die schon ziemliche stabil laufen, wer nicht täglich updaten will der kann ohne Probleme auch die nehmen.

Aber Achtung: Es kann, aber nicht muß, zu Problemen kommen wenn man von nightly auf M Build wechselt. Wenn hier Probleme auftreten, einfach alle Daten löschen und dann das M Build aufspielen, danach die Backups zurückspielen (keine Systemapps).
Als Backup sei Titanium  oder der Nandroid Manager Pro zu empfehlen, ratsam ist es auch diese zu kaufen, kostet nicht viel und lohnt sich.

Die Version 11 laufen aber schon sehr gut, bisher keine Abstürze oder dergleichen.

Mit den Updates der nightly läuft es ganz einfach. Entweder manuell in den Einstellungen nachgucken ob ein Update vorhanden ist oder warten bis es angezeigt wird. Downloaden und updaten lassen. Es wird ein paar mal neu gestartet und fertig, dauert nicht mal 3-5 Minuten, dafür hat man immer die neuste Version drauf.

TIPP: Vorher immer ein Backup machen z.b mit Online Nandroid Backup

Als Kernel kann man den bei Cyanogenmod nehmen, teste ich gerade diesen hier http://faux.romhost.me/endeavoru/kk44/
Weitere Infos gibt es hier.
Infos mit diesem Kernel

Weitere Kernel Test im Kommentar

5 thoughts on “HTC One X endeavoru mit Cyanogenmod”

  1. Es gibt seit dem Update vom 04.03.2014 ein Problem wenn das Update fertig ist und zwar stürzt com.android.phone immer ab.
    Das Problem kann einfach gelöst werden und zwar muß die neue boot.img aus cm-11-20140305-NIGHTLY-endeavoru.zip installiert werden. Wie ganz einfach:
    Das Handy ausschalten, oder via Restart in den Bootloader starten. Oder ausschalten, Vol. down + Powertaste wieder einschalten. Es sollte USB FASTBOOT Mode zu erkennen sein.

    in der Windows Kommandozeile (oder linux) folgendes eintippen:
    adb devices
    fastboot flash boot boot.img
    fastboot erase cache

    Nun in die Recovery Konsole gehen und die neue CWM installieren. Fertig Problem gelöst.
    Es sollte klar sein das alles auf eigenes Risiko geschieht und immer ein Backup vorher machen. Oder zumindest alle paar Tage eins, dann geht im Zweifsfall nicht soviel verloren.
    Denn man kann ja nicht sagen ob noch andere Probleme auftreten.

  2. Bei dem heutigen Update 17.03.2014 kommt es wieder nach dem flashen zu einem Absturz:
    Daher einfach neustarten Vol. down + Powertaste drücken.
    Es sollte USB FASTBOOT Mode zu erkennen sein.
    Aus der cm-11-20140317-NIGHTLY-endeavoru.zip
    die boot.img in das adb.exe/fastboot.exe kopieren und

    in der Windows Kommandozeile (oder linux) folgendes eintippen:
    adb devices
    fastboot flash boot boot.img
    fastboot erase cache

    Neustarten und fertig.
    Dann funktioniert alles wieder ohne Probeme

  3. Next Ep10.0 |Sense| |AOSP|
    Info CPUZ Android Validator
    Vergleich mit dem Cyanogenmod Original Kernel ist der Next Kernel doch um einges aktueller als der andere
    Infos und Download hier

    Flashen für S_OFF sollte klar sein
    1. Download ZIP und packe die auf die SD-Karte
    2. Flash ZIP vom recovery

    Für S-ON
    1. Download ZIP und entpacke extract kernelboot.img in das Fastboot Verzeichnis Das boot.img ist hier cm11.img für Cyanogenmod 11 usw. Nur die habe ich getestet.
    2. packe die zip auf die SD-Karte und flashe die von der Recovery Konsole
    3. Reboot to bootloader und flash kernel vom PC

    adb devices
    fastboot flash boot boot.img (hier cm11.img)
    fastboot erase cache
    Entweder von hier aus in die Recovery Konsole wechseln und das zip flashen oder vorher.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *