Fritz Repeater 310 hängt sich ab und an auf. Auch das HTC ONE X machte Probleme.

Bei meinen Bekannten hat sich der Repeater ab und an komplett aufgehängt. Auch ein Umtausch brachte nichts. Nach langen suchen und probieren war die Lösung sehr ein. Seit wir den Fast Dormancy Modus bei dem HTC ONE X deaktiviert hatten, dazu gibt es bei der genialen ViperX Firmware direkt einen Menüpunkt.  Seither läuft der Repeater ohne Probleme ohne sich aufzuhängen. Auch bei dem HTC ONE X gab es ja Problem und zwar wenn sich das Smartphone nicht mehr ins WLAN eingeloggt hatte. Hier war das Problem das sich der Mobile Dienst aufgehängt hatte und erst ging wenn man das Smartphone neu gestartet oder in den Flugmodus und wieder retour. Aber seit der Fast Dormancy deaktiviert war gab es keine Probleme mehr. Da eh nicht alle Provider diesen Modus unterstützen kann man den oft auch ausschalten. Hier war es sogar besser. Bei einigen Smartphones

Die Deaktivierung des Fast Dormancy Modus verhindert allgemein erklärt das ständige Wechseln zwischen verschiedenen Datennetzen, also HSDPA, UMTS, 3G, EDGE, GPRS.

Das ist deshalb sehr praktisch, weil das ständige Wechseln zwischen den Netzen Strom verbraucht, des es wird ständig connected bzw. reconnected.
Um den Fast Dormancy Modus bei eurem Smartphone zu deaktivieren, muß man folgenden Code eingeben: *#9900#

Denke aber daran das nicht jeder Provider das ausschalten bzw anschalten unterstützt

1 thought on “Fritz Repeater 310 hängt sich ab und an auf. Auch das HTC ONE X machte Probleme.”

  1. Jetzt habe ich mich sehr ausführlich mit dem Problem befasst. Es liegt nicht nur an HTC sondern auch an anderen Android Tablets/Smartphones. Mit PCs und dem IPAD läuft es sehr stabil. Es scheint ein Hitzeproblem zu sein. Meine Lösung ein anderen Repeater oder AP oder Bridge. Wer WLAN in einem anderen Raum benötigt und dort Kabel verlegt hat, kann sich für wenig Geld, ich habe einen TL-WR841ND V8 bei Ebay für einige Euros inkl Versand ersteigert. DD-WRT drauf und das Teil läuft ohne Probleme als AP oder als Repeater. Oder ein sehr kleiner TL-WR702N V1, verbraucht nicht viel und 150Mbps-WLAN sollte wohl auch reichen. Bei Ebay gab es vor kurzem den TL-WDR3600 V1 Dual Band. Läuft 1a und sehr stabil bei 300Mbps. Selbst wenn man alles zusammen gebraucht kauft ist das günstiger als Fritz Repeater 310. AVM kann gute Router bauen, aber bei Repeatern eher nicht.
    Klar hat jeder seine Meinung, mein BLOG meine Meinung 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *