DD WRT und Firmware 33375 Probleme mit dem Update

DD WRT ist eine gute Alternative Firmware für Router die nicht mehr vom Hersteller geupdatet werden. Aber es können auch mit DD-WRT Probleme auftreten. So gab es vor kurzem ein Problem mit der Revision 33375, es war bei vielen Routern kein Update mehr möglich, egal nach welche Version.

Hier nun mal eine Lösung die bei mir und meinen alten Testrouter 100% funktioniert hat. Als erstes erstmal Putty installieren. Und nun für euren Router bei DD WRT die factory-to-ddwrt.bin nehmen.

SSH und SSHD muss im Router erst aktiviert sein.

Als erstes muss diese auf dem Router kopiert werden.
Das geht wie folgt: In die Kommandozeile wechseln (Putty Verezichnis) und

pscp.exe factory-to-ddwrt.bin [email protected]:/tmp/factory-to-ddwrt.bin

aufrufen. Das Passwort was dann eingeben werden muss ist euer Routerpasswort (IP anpassen). Bei mir kam  sftp-server not found, macht aber nicht dann geht man über scp. Dann lautet der Befehl:

pscp.exe -scp factory-to-ddwrt.bin [email protected]:/tmp/factory-to-ddwrt.bin

Das sollte funktionieren und nun wird die Datei in das tmp Verzeichnis vom Router kopiert.

Nun putty aufrufen
IP 192.168.0.1 Port 22 und SSH auswählen.

OPEN und als User root und als Passwort ist klar, eurer Passwort vom Router.

Nun seit ihr auf dem Router in der Kommandozeile. Gebt nun folgendes ein, es muss aber alles genauso geschrieben werden wie es da steht.

dd if=/dev/mtdblock6 of=/tmp/boot.bin bs=1 count=131072
4. cd /tmp
5. cat factory-to-ddwrt.bin >> boot.bin
6. mtd -f write boot.bin fullflash
warte ungefähr 3-5 Minuten bis alle W/E beendet sind
7. reboot

Es war nun bei mir eine alte Firmware SP2 von 2013 drauf.

Danach nur noch Eurer_Router-webflash.bin von der Oberfläche flashen und fertig.

Das ganze habe ich auf einen alten TP-LINK wr740 getestet und es funktioniert alles ohne Probleme. Es waren alle Einstellungen noch vorhanden.

Aber es sollte klar sein, das keine Gewähr oder sonstiges übernommen wird. Wer sich nicht traut oder der Router sehr wichtig ist, sollte sich erst kein DD WRT installieren 🙂

Share

Root, Recovery und Custom ROM Galaxy Tab A 10.1 WiFi 2016 (gtaxlwifi) SM-T580

Ja es geht das auf dem Galaxy Tab A 10.1 WiFi 2016 (gtaxlwifi) SM-T580 root und ein anderes schnelleres ROM drauf zubekommen.

Als erstes wird folgendes benötigt. ODIN (ich hatte Odin3_v3.12.3.zip)

Download Odin Tool for Samsung Galaxy Devices (All Versions)

Oder von einer der vielen anderen Seiten, Chip zb. Einfach google bemühen.
Samsung Android USB Driver for Windows [Android] Feb 10, 2015

TWRP zur Zeit aktuelle Version 3.0.2

no-verity-no-encrypt_ashyx.zip

und SuperSU

Nun mache folgendes

Gehe in Einstellungen – Geräteinformation – Softwareinfo und drücke 7 x auf Buildnummer um die Entwickleroptionen freizuschalten.

GANZ WICHTIG
Gehe in Einstellungen auf Entwickleroptionen und aktiviere OEM-Entsperrung.

OEM Entsperrung SM-T580 WICHTIG
OEM Entsperrung SM-T580

 

 

Ich habe nichts zurückgesetzt, sondern es komplett im Recovery später komplett zurückgesetzt, da ich ein anderes ROM installiert habe. Es ist aber zu empfehlen es komplett zurückzusetzen, damit kein Google Account mehr vorhanden ist.

Tablet mit dem PC verbinden

Tablett den Download-Modus starten
Drücke dazu [Power], wähle Neustart und drücke dann sofort folgende Knöpfe:
[power + vol down + home]
Drücke [vol up] um den Downloadmodus zu bestätigen.

Auf dem PC – Odin starten
Drücke auf – AP
wähle die TWRP Datei aus und bestätige. Wenn die TWRP nur als .img vorliegt, packe diese vorher mit TAR. Es gibt dazu mehr als genug Programme.
Gehe bei Odin auf den Reiter Optionen und schalte die Option Auto Reboot aus.
Drücke Start.

Es sollte nun ein Fortschritt zu sehen sein oder gar nichts. Entweder nimm eine andere ODIN Version. Die aktuellste hatte bei mir nicht funktioniert. Das kann aber auch daran gelegen haben das ich auf den alten Test-PC nur XP draufhatte.

Drücke dann [power + vol down + home] das Display wird schwarz
und drücke sofort [power + vol up+ home].
Der Recovery Modus startet, wenn alles geklappt hat TWRP.

Notfalls einfach wiederholen.

Vor SuperSU muss no-verity-no-encrypt_ashyx.zip installiert werden, weil die /data Partition verschlüsselt ist. Danach kann einfach SuperSU installiert werden. Entweder neustarten und mit dem Original ROM gerootet freuen oder:
Alles löschen und formatieren und das 

installieren, was um etliches leichter und schneller ist

custom ROM SM-T580
custom ROM SM-T580

 

 

 

 

 

es ist danach nicht so ohne weiteres mehr möglich xposed zu installieren, weil die /data Partition wieder verschlüsselt ist. Es ist aber möglich, das ist aber ein anderes Thema.

 

Zu guter letzt, alles geschieht auf eigenes Risiko. Wer keine Ahnung hat und nicht bereit ist ein Risiko einzugehen, das danach nichts mehr läuft,soll die Finger davon lassen

Share

VMware kann nicht installiert, bzw upgedated werden

Folgendes ist passiert, als ich bei einem Bekannten VMware Workstation updaten wollte.
VMware Update Fehler

 

 

 

Es war nicht möglich VMware zu updaten. Nach langen hin und her, wiederherstellen neu versuchen usw. War die Lösung ganz einfach. Er hat ein Gigabyte Board mit Hybrid EFI.

Also PC neustarten ins Bios unter Advanced Chipset Settings und dort die Virtualization Technology ausstellen, kann auch etwas anders heißen. Nun VMware installieren updaten keine Fehlermeldung mehr. Danach ins Bios und wieder aktivieren, fertig ist die Lösung. Einfacher geht es nicht.

Es kann aber bei euch ein anderes Problem vorliegen, im Extremfall muß der komplette PC neu aufgesetzt werden, oder bei Windows 10 den PC zurücksetzen.

Das ganze habe ich noch mehrmals bei Updates nachvollziehen können. Und es ging so immer einwandfrei

Share

Wiko Highway Sign Original und alternative ROMS ein kleiner Erfahrungsbericht

Wiko Highway Sign

Ich hatte mich mit dem Wiko Highway Sign und alternativen ROMS befasst. Denn das Highway Sign wird auch unter anderen Namen vertrieben: Micromax Cameo Knight A290 und Myphone Infinity Lite.

Hier noch mal die Werte von dem Smartphone:

  • 1,4 GHz Octa-Core Prozessor, 11,9cm (4,7 Zoll) HD IPS-Display (1280 x 720 Pixel) Display mit Corning Gorilla Glass 2, Android 4.4 KitKat, 1 GB RAM (Arbeitsspeicher), 8 GB interner Speicher, Akku mit 2.000 mAh
  • DUAL-SIM mit Hybrid-Steckplatz für SIM- oder microSD-Karte bis 32 GB Speichererweiterung
  • 8 Megapixel Kamera, 5 Megapixel Front-Kamera, Videoaufnahmen in Full HD (1920 x 1088 Pixel), Smile Shot, HDR, Gesichtserkennung, 4x digital Zoom, Autofokus, LED Blitz

Zu dem Smartphone an sich gibt es schon genug Tests. Es ist ein gutes und doch ausdauerndes Smartphone. Es funktioniert alles einwandfrei und ohne Probleme, leider gibt es seitens des Herstellers keine neuere Firmware als KK also 4.4.

Custom ROMS

Zu den Custom roms. Es gibt etliche aber alle sind mehr oder weniger von privaten Leuten hergestellt, soll heißen: es kann eine neue Version geben oder auch nicht. Es gibt auch für den MediaTek MT6592 Chipsatz etliche Firmware. Aber ich hatte keins installieren können. Zuletzt getestet hatte ich MIUI in der Version vom Jan 2016. Es lief sehr stabil, aber Bluetooth hatte Connect Probleme. Und GPS lief auch nicht mit jedem APP, so funktionierten meistens Auto GPS Apps, aber Runtastic oder Komoot da wurde kein GPS gefunden. Das Original ROM dagegen läuft ohne Probleme. Mit TWRP und ROOT und einen anderen Launcher ein relativ gutes ROM. Schade nur das der Hersteller kein Interesse mehr dran hat eine neue Firmware rauszubringen.

Aktueller Preis

Bei EBAY gibt es das Highway Sign für 119€. Zu den Preis kann man nichts falsch machen. Hat nur kein LTE.

Fazit

Das gute an dem Smartphone ist, wenn man kein TWRP drauf hat und das Smartphone nicht mehr startet, einfach die EXE vom Hersteller downloaden und nach einigen Minuten ist das Original OS wieder drauf.

Wiko Highway Sign
Wiko Highway Sign KK

 

Leider muss ich selbst mit dem Original ROM feststellen das das Bluetooth ab und an Probleme mit dem dem MI-BAND. So sucht es das MI-BAND und findet es nicht. Nur ein Neustart hilft hier. Ich kann es aber nicht so ohne weiteres mit anderen Geräten verifizieren. Es kann auch sein das es nur ein Temporäres Problem ist.

Share

ASUS ME176C MEMO PAD 7 ROOT

ASUS ME176C MEMO PAD 7 ROOT mit Lollipop

Klar es gibt RootZenFone-1.4.6.4r das klappt aber nicht mehr mit dem Lollipop Update. Kingoroot und andere auch nicht, Es gib aber eine Lösung, ich habe erfolgreich 5.0 gerootet. Hatte das Asus frisch bekommen, drei Updates gemacht und  gerootet.

Das ganze geht mit IntelAndroid-FBRL-05-16-2015-PTR.7z Beitrag hier:  http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=60770086&postcount=352

https://download.chainfire.eu/696/SuperSU auf die SD-Karte kopieren  IntelAndroid-FBRL-05-16-2015-PTR.7z entpacken
Launcher.bat starten ACCEPT eintippen danach  T4, warten es sollte irgendwann CWM Recovery temporär installiert werden und gestartet. Nun die SuperSU Zip Datei auswählen und installieren. Danach ist das Gerät mit Lollipop komplett gerootet. Es können nun die komplett überflüssigen Apps deinstalliert werden und werden nicht nach jedem Neustart wieder installiert.

Das ganze geschieht auf eigenes Risiko, das sollte klar sein. Aber wer sein ASUS ME176C  das ASUS ME176CX geht auch, zerschossen hat kann diese Anleitung nehmen um es wieder zum laufen zu bekommen

ME176cx Root
Asus Memo Pad 7 ME176C Root

 

 

 

 

 

 

Mit dem neusten Update von ASUS (WW_K013-12.10.1.24-20150623) geht IntelAndroid-FBRL-05-16-2015-PTR.7z  nicht mehr.

Aber gute Nachricht es geht doch und zwar mit diesem hier ZenFoneRootKit_20150528.zip, Die Datei ist sehr einfach zu finden

Share

Das Wiko Highway sign, rooten und andere Firmware

Das highway sign ist ein gutes Smartphone, was sehr günstig ist und auch noch sehr gut. Hier mal die Werte:

  • Mobilfunknetzwerke : HSPA+/3G WCDMA 900/1900/2100 MHz
    GSM/GPRS/EDGE/ 850/900/1800/1900 MHz
  • Datenrate : HSPA+ 21Mbps, HSUPA 5.76Mbps
  • Betriebssystem : Android™ 4.4 (KitKat)
  • Prozessor : Octa-Core 1,4 GHz, Cortex-A7
  • Dual SIM : Ja (Micro SIM + Nano SIM oder Micro SD)
  • Design : Full Touch
  • Erhältlich in den Farben : Schwarzgrau, Weiß, Koralle, Blau, Lila
  • Abmessungen : 138 x 68,7 x 7,8 mm
  • Gewicht : 124 g (mit Akku)
  • Akku : 2000 mAh (7,4 Wh)
  • Standby-Zeit : Bis zu 230 Std.
  • Gesprächszeit : Bis zu 14,16 Std. (2G), Bis zu 8,33 Std. (3G)
  • Interner Speicher (ROM) : 8 GB
  • Arbeitsspeicher (RAM) : 1 GB
  • Speicher erweiterbar : Ja, bis zu 32 GB Micro SD
  • Beschleunigungssensor (G-Sensor) : Ja
  • Kompass (Magnetometer) : Ja
  • Gyroskop : Ja
  • Annäherungssensor : Ja
  • SAR-Wert : Kopf: 0,241 W/Kg, Körper: 0,37 W/Kg

Root geht ohne Probleme mit Kingoroot.
Oder einfacher geht es mit Framaroot
1.) USB-Debugging aktivieren
2.)  Danach kann man Framaroot installieren und öffnen. Im oberen Dropdown-Menü muss Install SuperSU ausgewählt sein , als Exploit muss Boromir gewählt werden, falls es nicht funktioniert auf Barahir klicken.3.) Fertig gerootet

Es gibt auch andere Firmware, wer das Original nicht mag: zb ein sehr gutes ist das hier:  Miui V6 Download und Infos hier: http://www.android-hilfe.de/root-custom-roms-modding-fuer-wiko-highway-signs/657732-rom-4-4-2-miui-v6-fuers-signs.html

Wer Miui nicht kennt: MIUI 6 Co-developed by millions of MIUI fans, well received among 100 million users
A brand new chapter for MIUI!

http://en.miui.com/ hier gibt es alle Infos in Englisch

dort gibt es noch andere

 

Share

Wi-Fi Probleme unter iOS 8.1?

Das ganze habe ich getestet, bzw festgestellt mit einem IPAD 2 und einen IPAD Air. Einmal mit IOS 7 und 8.x.  Mit folgendem Router:  N600-Dualband-Gigabit-WLAN-Router TL-WDR3600
Unter IOS 7 war die 2,4GHz- und 5GHz-Verbindung einwandfrei. Mit IOS 8 fing es beim AIR an das keine 5GHZ Verbindung mehr hergestellt werden konnte, mit dem nächsten Update lief es noch dann mit dem 8.1 wieder nicht mehr. Im 2.4GHZ ist die Verbindung einwandfrei.   Das Ipad 2 mit 8.1 hier läuft die 5GHZ Verbindung 100% stabil und schnell. Mit dem AIR nicht mehr. Also Apple da ist MS und Google bei weitem besser, da braucht man nicht soviel Geld für Bugs bezahlen. Wenn das mit Apple so weiter geht, werden im Bekanntenkreis viele kein Apple Produkt mehr kaufen.

Ansonsten zum IOS 8.x. Ich muss sagen auf dem IPAD 2 läuft die 8.1 sehr gut und ohne ruckler. Vorher war auf einem IPAD 2 7.04 drauf, was laut Aussage meines Bekannten oft mit Ruckler beantwortet wurde. Mit dem 8.1 nicht mehr. Also hier muss ich sagen hat Apple ne Menge getan, wenn die nun nicht anfangen MS mit dem Bugs zu überholen werden die bald weniger verkaufen und MS mehr

 

Nachtrag:  mit dem Update iOS 8.1.3 geht auf wieder die 5GHZ Verbindung .

Share

MK808B-Finless2.1 für AP6210 Wifi-Chip

Hatte mal Zeit um den MK808B mit einer anderen Firmware zu updaten. Die Original war nicht die beste, kein root und hatte einige Bugs. Das Problem bei diesem Stick ist: es gibt ein Original viele Clones und den MK808 mit AP6210 WLAN Chip. Welche Version man nun hast kannst man nur rausfinden indem man den Stick Öffnet und nachguckt. Ist am sichersten.  Dazu gibst es viele Seiten im Netz, zb: Freaktab

Nachgucken kann man auch so (nur wer schon Root hat):

1. terminal emulator vom playstore und öffnen
2.su (nur bei ROOT)
3.dmesg eingeben

Dann kann sowas angezeigt werden:
They are using now AP6210 with RK901 firmware!

<4>[ 23.534787] Current WiFi chip is AP6210.
usw.

Bei google nach Finless2.1 Mk808b-Ap6210.zip suchen

Dann Zip entpacken,
Danach den Stick in den Bootloader-Modus bringen,(alles vom Stick abstöpseln, auch das Netzteil, mit Büroklammer den Resetknopf drücken und gedrückt halten, und über den OTG-Anschluss mit dem PC verbinden)
Nun die Treiber aus der entpackten Zip installieren
Jetzt ROM_Flash_Tool_137.exe starten

Nun erase NAND IDB” anklicken

Zum Schluß “flash ROM” anklicken und warten bis alles durch gelaufen ist.

Fertig

Ich nutze diese Firmware nun seit einigen Tagen und bin mehr als begeistert. Läuft stabiler, besser und schneller als die Original Firmware.

Klar sollte folgendes sein, IMMER ein BACKUP machen. Und das Risiko trägt immer jeder selbst.  Im schlimmsten Fall kann man das Backup zurückspielen

 

Share

ARCTIC Alpine 64 PLUS

Ich wollte einen Standardlüfter für einen AMD Phenom II X6 1045T Processor mit einem anderen Ersetzen, denn die Temperatur ging laut Messung mit Open Hardware Monitor und dem Board Tool EasyTune 6 nach kurzer Zeit auf 50 Grad ohne das Der Pc etwas zu tun hatte. Mit Prime95 ging die CPU nach sehr kurzer Zeit auf 75 Grad hoch.

Erst hatte ich einen Arctic Cooling Freezer 7 Pro Rev. 2 wo die Temperatur nach kurzer Zeit mit Prime95 auf 90 Grad hoch ging.

Im Leerlauf war die Temperatur auch höher als mit dem Standardlüfter. Es war wohl ein Defekt am Lüfter,  denn er war nur sehr locker auf der CPU drauf und der Lüfter drehte sich auch erst nach einen kleinen Schups. Also gleich umgetauscht und über Ebay einen ARCTIC Alpine 64 PLUS für 11€ inkl Versand bestellt.  Der Einbau war laut Kurzanleitung selbst für Anfänger einfach zu verstehen. Lüfter war fest und verrichtet seine Arbeit mehr als gut.
Temperatur geht selbst bei Vollast nicht über 60 Grad im Leerlauf liegt die bei Sommerlichen Temperaturen draußen bei unter 40 Grad.

Lauf Hersteller Beschreibung:
Exzellente Kühlleistung
Der 92 mm PWM-gesteuerte Lüfter und der Aluminium-Kühlkörper in Kombination mit der voraufgetragenen, hochleistungsfähigen MX-4 Wärmeleitpaste, bieten eine ausgezeichnete Kühlleistung sowie eine verbesserte Wärmeabfuhr von der CPU. Im Test von Mod Your Case übertrifft der Alpine 64 PLUS den Referenzkühler und senkt die CPU-Temperatur um bis zu 26°C.

Für wenig Geld kann man einen Lüfter bekommen der um einiges besser ist als der Standardlüfter und seine Arbeit sehr gut macht.

Nur schade es diesen Lüfter nicht vor Ort zu kaufen gibt. Naja dann müßen die sich auch nicht wundern wenn man im Internet kauft

Share

AOSB KitKat 1.3.2 mit dem HTC ONE X

Ich teste seit über eine Woche das AOSB KitKat 1.3.0

Mit externen Kernel egal ob mit FAUX oder dem Next 10.0 und 10.1, nach ein zwei Tagen hängt das System irgendwo fest und nur ein Neustart hilft. Ohne läuft das ganze sehr stabil

Was ist AOSB: Hier die Original Beschreibung:

What is AOSB Project?

it is a custom ROM developed as free and open source software based on the official releases of Android by CyanogenMod,

AOSB KitKat Series Of ROMs have been the pinnacle of perfection employing the best of all the Best ROMs in a Package which makes sense!.. While the latest one doesn’t incorporate a slew of features.

Whats new in CyanogenMod 11

On 6 November 2013 the CyanogenMod team started pushing the code of CyanogenMod 11, based on Android 4.4 KitKat .

Whats new in Android 4.4.x

http://codexc.com/blog/2013/12/whats-new-in-android-4-4-1-and-4-4-2/

CM+PA+AOKP All-in-One

AOSB ROM packs all the tweaks/features from the Guru ROMs into one. All-In-One!!!

Awesome Sound/Graphics

This ROM has exclusive Sound Mod and Graphic Addons that can be flashed such as Xperia Honami Media apps and XReality Engine.

Useful Apps Included/Ported

We always search for useful apps that can work with our ROM or can be ported, and we try to include them.

Great Support in forums

Our supporters in XDA forums are almost always there to help you with your problems about this ROM. Our threads are very friendly, so don’t hesitate to join us.

Und ich kann nur sagen, es gibt sehr viele Einstellungen so das eigentlich kein externer Kernel notwendig ist.  Daher kann ich nur sagen, sehr gut und es gefällt mir besser als das reine CM11

Share