Firefox 44bxx The Addon Bar (restored) geht nicht mehr, Lösung

Warum auch immer das so ist, die Addon Leiste geht nicht mehr in der neuen 44Beta und höher. Ob das in Zukunft gefixt wird, keine Ahnung. Aber es gibt hier https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/the-addon-bar/?src=api  eine Lösung. Wer kein Englisch kann und wem die google Übersetzung zu naja (ist klar 🙂 Hier meine Lösung

Das Addon https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/toolbar-buttons/ installieren und unter Anpassen die Status Bar oben in die Lesezeichen Symbol Leiste kopieren. Anklicken und die Statusbar ist wieder vorhanden. Funktioniert bisher auch mit der Firefox 44 Beta 2 ohne Probleme. Wem das nicht passt, der muss eben die 43 Release nehmen oder warten

Samsung Galaxy Tab Pro T320 WiFi (21,3 cm (8,4 Zoll) Touchscreen, 2,3GHz, WiFi, 2GB RAM, 8 Megapixel Kamera, 16GB interner Speicher, Micro-USB) schwarz

Hier mal ein kleiner Erfahrungsbericht. Zu den werten ist nicht viel zu sagen.  Es ist ziemlich schnell, WLAN Probleme traten nicht bei mir auf.  Da mir die Komische Samsung Software nicht zusagte, zuviel Bloatware und zu eingeschränkt. Klar nach einige Monaten kam dann Cyanogenmod drauf und es lief noch besser.  Ein Halbes Jahr später, Updates wurden morgens noch gemacht, dann war totenstille und nichts ging mehr. Klar kennt man ja auch von den billig China Tabs das die sich aufhängen oder in der Deep sleep Modus gehen. Die kann man dann mit langen (länger 10/20sek) mit Druck auf den Power Knopf wieder beleben. Das Samsung blieb aber tot. Und das ganze wurde nicht übertaktet gar nichts. Eine Woche später die “Experten” vom Computerladen haben es eine Woche selbst getestet und nach Samsung eingeschickt. Oh man sowas kann man innerhalb (mit aufladen) an einem Tag feststellen.  Ok ist als Elektroniker und Computerexperter (echter) habe da einfach reden. Klar ich habe Ahnung. Mal sehen was die von Samsung meinen, weil einige andere Firmware drauf war und nicht deren Bloatware und komplett veraltet.

Folgendes kam bei raus, ich habe zwar Recht, das ich das rooten bzw andere Firmware drauf packen darf, aber das interessiert uns nicht. Ok nicht wörtlich aber das Ergebnis ist identisch.  Also meine Erfahrung mit Samsung sind folgendermaßen.  Solange man den Support von denen nicht nutzt ist es ok. Aber wehe man nutzt das Gerät oder packt bessere Firmware drauf, weil die von Samsung einfach nur Schrott ist.
Es wäre das gleiche, gehe zum Händler kaufe mir ein PC mit Windows 8/10 drauf, packe da aber Linux drauf, und vom Motherboard gibt es noch ein Update. Und nach einem Jahr geht der PC kaputt. Die würden dann sagen, ein anderes System drauf gespielt und sogar ein Bios Update gemacht, da gibt es keine Garantie/Gewährleistung mehr.  Warum zwingen die einem ihre schlechte vermüllte Firmware auf die man oft nicht deinstallieren kann. Gute Backup Software bedarf Root, warum zwingen die einem das einfach auf?  Also für mich steht fest ich werde mir kein Samsung Produkt mehr kaufen, weil deren Support einfach zu schlecht ist.

 

ASUS ME176C MEMO PAD 7 ROOT

ASUS ME176C MEMO PAD 7 ROOT mit Lollipop

Klar es gibt RootZenFone-1.4.6.4r das klappt aber nicht mehr mit dem Lollipop Update. Kingoroot und andere auch nicht, Es gib aber eine Lösung, ich habe erfolgreich 5.0 gerootet. Hatte das Asus frisch bekommen, drei Updates gemacht und  gerootet.

Das ganze geht mit IntelAndroid-FBRL-05-16-2015-PTR.7z Beitrag hier:  http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=60770086&postcount=352

https://download.chainfire.eu/696/SuperSU auf die SD-Karte kopieren  IntelAndroid-FBRL-05-16-2015-PTR.7z entpacken
Launcher.bat starten ACCEPT eintippen danach  T4, warten es sollte irgendwann CWM Recovery temporär installiert werden und gestartet. Nun die SuperSU Zip Datei auswählen und installieren. Danach ist das Gerät mit Lollipop komplett gerootet. Es können nun die komplett überflüssigen Apps deinstalliert werden und werden nicht nach jedem Neustart wieder installiert.

Das ganze geschieht auf eigenes Risiko, das sollte klar sein. Aber wer sein ASUS ME176C  das ASUS ME176CX geht auch, zerschossen hat kann diese Anleitung nehmen um es wieder zum laufen zu bekommen

ME176cx Root
Asus Memo Pad 7 ME176C Root

 

 

 

 

 

 

Mit dem neusten Update von ASUS (WW_K013-12.10.1.24-20150623) geht IntelAndroid-FBRL-05-16-2015-PTR.7z  nicht mehr.

Aber gute Nachricht es geht doch und zwar mit diesem hier ZenFoneRootKit_20150528.zip, Die Datei ist sehr einfach zu finden

Problem mit USB Stick

Folgendes ist mir vor kurzem passiert. USB Stick rein, Win 8.1 kann den Stick nicht zuweisen und in der Datenträgerverwaltung von Win 8.1 wird er zwar angezeigt, aber kein Laufwerksbuchstabe zugewiesen. Es heißt nur:

Das System kann die angegebene Datei nicht finden

Und damit ist es schwierig den Stick zu formatieren oder mit irgendwelchen Tools anzusprechen.

Als erstes teste das hier mal: http://www.uwe-sieber.de/usbtrouble.html

Wenn das nicht funktioniert gibt es noch andere Möglichkeiten:
1.) Linux Live CDs.  Parted Magic: Gibt es leider nicht mehr kostenlos und wenn das nur als alte Version
2.) EaseUS Partition Master ist kostenlos und einfach in der Bedienung

3.) Wer aber sagt ne Linux mag ich nicht ich will das unter Windows machen. Klar geht das, aber nicht via GUI oder Klicki Bunti

4.) Commdozeile als Admin starten cmd

5.) diskpart eingeben

6.) list disk
select disk x (x steht für das was unter list disk angezeigt wird)
bei mir war das 5

So nun gibt es zwei Möglichkeiten als erste die Partition auswählen

  • list partition
  • select partition x
  • active
  • assign

Wenn das nicht funktioniert hilft das hier:

  • list disk
  • select disk x
  • clean
  • create partition primary
  • select partition 1
  • active
  • format fs=NTFS
  • assign

Das formatieren Dauert etwas, danach ist der Stick formatiert und einsatzbereit, wenn es doch noch Probleme geben sollte, hilft Linux weiter

Das Wiko Highway sign, rooten und andere Firmware

Das highway sign ist ein gutes Smartphone, was sehr günstig ist und auch noch sehr gut. Hier mal die Werte:

  • Mobilfunknetzwerke : HSPA+/3G WCDMA 900/1900/2100 MHz
    GSM/GPRS/EDGE/ 850/900/1800/1900 MHz
  • Datenrate : HSPA+ 21Mbps, HSUPA 5.76Mbps
  • Betriebssystem : Android™ 4.4 (KitKat)
  • Prozessor : Octa-Core 1,4 GHz, Cortex-A7
  • Dual SIM : Ja (Micro SIM + Nano SIM oder Micro SD)
  • Design : Full Touch
  • Erhältlich in den Farben : Schwarzgrau, Weiß, Koralle, Blau, Lila
  • Abmessungen : 138 x 68,7 x 7,8 mm
  • Gewicht : 124 g (mit Akku)
  • Akku : 2000 mAh (7,4 Wh)
  • Standby-Zeit : Bis zu 230 Std.
  • Gesprächszeit : Bis zu 14,16 Std. (2G), Bis zu 8,33 Std. (3G)
  • Interner Speicher (ROM) : 8 GB
  • Arbeitsspeicher (RAM) : 1 GB
  • Speicher erweiterbar : Ja, bis zu 32 GB Micro SD
  • Beschleunigungssensor (G-Sensor) : Ja
  • Kompass (Magnetometer) : Ja
  • Gyroskop : Ja
  • Annäherungssensor : Ja
  • SAR-Wert : Kopf: 0,241 W/Kg, Körper: 0,37 W/Kg

Root geht ohne Probleme mit Kingoroot.
Oder einfacher geht es mit Framaroot
1.) USB-Debugging aktivieren
2.)  Danach kann man Framaroot installieren und öffnen. Im oberen Dropdown-Menü muss Install SuperSU ausgewählt sein , als Exploit muss Boromir gewählt werden, falls es nicht funktioniert auf Barahir klicken.3.) Fertig gerootet

Es gibt auch andere Firmware, wer das Original nicht mag: zb ein sehr gutes ist das hier:  Miui V6 Download und Infos hier: http://www.android-hilfe.de/root-custom-roms-modding-fuer-wiko-highway-signs/657732-rom-4-4-2-miui-v6-fuers-signs.html

Wer Miui nicht kennt: MIUI 6 Co-developed by millions of MIUI fans, well received among 100 million users
A brand new chapter for MIUI!

http://en.miui.com/ hier gibt es alle Infos in Englisch

dort gibt es noch andere

 

Wi-Fi Probleme unter iOS 8.1?

Das ganze habe ich getestet, bzw festgestellt mit einem IPAD 2 und einen IPAD Air. Einmal mit IOS 7 und 8.x.  Mit folgendem Router:  N600-Dualband-Gigabit-WLAN-Router TL-WDR3600
Unter IOS 7 war die 2,4GHz- und 5GHz-Verbindung einwandfrei. Mit IOS 8 fing es beim AIR an das keine 5GHZ Verbindung mehr hergestellt werden konnte, mit dem nächsten Update lief es noch dann mit dem 8.1 wieder nicht mehr. Im 2.4GHZ ist die Verbindung einwandfrei.   Das Ipad 2 mit 8.1 hier läuft die 5GHZ Verbindung 100% stabil und schnell. Mit dem AIR nicht mehr. Also Apple da ist MS und Google bei weitem besser, da braucht man nicht soviel Geld für Bugs bezahlen. Wenn das mit Apple so weiter geht, werden im Bekanntenkreis viele kein Apple Produkt mehr kaufen.

Ansonsten zum IOS 8.x. Ich muss sagen auf dem IPAD 2 läuft die 8.1 sehr gut und ohne ruckler. Vorher war auf einem IPAD 2 7.04 drauf, was laut Aussage meines Bekannten oft mit Ruckler beantwortet wurde. Mit dem 8.1 nicht mehr. Also hier muss ich sagen hat Apple ne Menge getan, wenn die nun nicht anfangen MS mit dem Bugs zu überholen werden die bald weniger verkaufen und MS mehr

 

Nachtrag:  mit dem Update iOS 8.1.3 geht auf wieder die 5GHZ Verbindung .

Vergleich Adata S510 120GB vs CRUCIAL SSD 256GB MX100 SERIES 2.5ER

Getestet mit dem AS SSD Benchmark Programm. Beides identische Rechner nur die SSD wurde getauscht, das OS auf den MX100 geclont.

Werte von der MX100:

SEQ: 501,30MB lesen und 332,35mb schreiben

4k      21,30 und 67,75

4k-64Thrd: 264,54mb und 192,11mb

und nun die ASdata mit der aktuellsten Firmware:

SEQ: 195,08MB 85,83MB

4K 10,44MB und 33,49MB

4k-64Thrd: 93,87MB und 73,33MB


Wer nun meint das die MX um den Faktor x2 schneller sein sollte, also sollte das OS erheblich schneller oben sein alles sollte viel schneller laufen, der irrt, die MX100 ist schon schneller aber nicht so schnell wie die ASData. Auch ist es etwas schwierig da die ASdata 120GB hat und die MX100 256GB.

Die Asdata ist nun im alten Notebook drin und die alte 400GB Notebook Platte läuft dort als zweite Platte, Win8.1 ist um welten schneller oben als nur mit der HD.  Nunja das ganze heißt Benchmark sind nicht wirklich aussagekräftig. Ich kann nur sagen die MX100  hat bei Conrad incl schicken 77€ gekostet was sehr günstig ist: Ein Preisvergleich bei:

EBAY; Crucial MX100 SSD 256GB 2.5zoll MLC SATA600
EUR 103,90

Eine Intenso SSD interne Festplatte Top High-Speed MLC 2,5 Zoll 256GB SATA III liegt bei 99,99€

Kingston liegt bei 91€ und Sandisk liegen bei 94€

Normal ist Intenso günstiger aber hier liegt es anders.

Bei Amazon liegt die Bewertung bei 4.3 von 5 Sternen Kinston bei 395 Bewertungen und die Crucial (wobei hier auch andere mit einbezogen wurden) 4.4 von 5 Sternen bei 601 Bewertungen

Huawei Ascend W1 und Windows 8.1

Für das Huawei Ascend W1 wird es kein Update auf Windows Phone 8.1 geben. Dessen Nachfolger W2 hatte es erst gar nicht auf den deutschen Markt geschafft. Das W1 ist ein sehr gutes Smartphone, aber irgendwie machen die sich alles selbst kaputt.

Wer sein Smartphone mit Windows Phone als Entwickler-Gerät freigeschaltet hat und wird mit den neuesten Versionen des Microsoft-Betriebssystems versorgt, kann ab sofort das neue Windows Phone 8.1 Update installieren.

Das ganze geht kostenlos: Original Zitat Englisch:

Here is how you do it:
1) – Download General Distribution Release 2 (GDR2) OTA via phone update
2) – Download Preview for Developers
3) – Activate the Preview for Developers and install GDR3.
4 – Once installed, you will see Update 1/2 installing on your device, this is for preparation for WP8.1
5) – Check for updates and Windows Phone 8.1 will install!

Auf Deutsch;

Installiere das letze Update von Huawei
Download Preview for Developers, gibt es im Store und weitere Infos zum kostenlosen Anmelden.
Preview for Developers aktivieren und weitere Updates installieren, Achtung das das W1 in der Version 8.0 wenig internen Speicher hat, Navisoft und weitere deinstallieren, sonst klappt es nicht.
Auf weitere Updates prüfen und am Schluß ist 8.1 Update 1 installiert. Es läuft fast perfekt, was bei mir nicht lief?
Die SD-Karte wurde nicht erkannt. Das ganze ist entweder ein Huawei oder ein MS Bug. Es trat bei mir nach dem Neustart auf. Und die Apps die auf der Karte verschoben sind, sind deaktiviert. Das ganze läuft so: Smartphone an die Steckdose, AKKU entfernen (Smartphone muß an sein) SD-Karte entfernen und wieder reinpacken, sofort wurde bei mir die Karte erkannt und die Apps aktiviert. Das ganze geht solange gut bis das Smartphone neu gestartet wird. Damit kann ich leben, denn nun sind anstatt 600MB 1.3GB frei, mit allen Apps, Navi usw.

 

Huawei Win 8.1
Huawei Win 8.1

 

 

 

 

 

 

 

 

Es sollte klar sein, das alles auf eigenes Risiko passiert. Wer es also nachvollzieht und Fehler macht, der hat eben Pech gehabt. Aber mal ehrlich was ist schon ohne Risko?

Die Änderungen von 8.0 nach 8.1 sind echt riesig und wer kein Risko eingehen will der muss eben bei 8.0 bleiben.


Es gibt inzwischen auch ein Custom ROM für dieses Smartphone und zwar hier: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2686053

Informations

  • Windows Phone 8.1.1 GDR1
  • Build 14176
  • Dev unlock
  • Interop unlock
  • All capabilities
  • Changed size partitions :
    MainOS – 2,1 GB
    Data – 1,5 GB

MK808B-Finless2.1 für AP6210 Wifi-Chip

Hatte mal Zeit um den MK808B mit einer anderen Firmware zu updaten. Die Original war nicht die beste, kein root und hatte einige Bugs. Das Problem bei diesem Stick ist: es gibt ein Original viele Clones und den MK808 mit AP6210 WLAN Chip. Welche Version man nun hast kannst man nur rausfinden indem man den Stick Öffnet und nachguckt. Ist am sichersten.  Dazu gibst es viele Seiten im Netz, zb: Freaktab

Nachgucken kann man auch so (nur wer schon Root hat):

1. terminal emulator vom playstore und öffnen
2.su (nur bei ROOT)
3.dmesg eingeben

Dann kann sowas angezeigt werden:
They are using now AP6210 with RK901 firmware!

<4>[ 23.534787] Current WiFi chip is AP6210.
usw.

Bei google nach Finless2.1 Mk808b-Ap6210.zip suchen

Dann Zip entpacken,
Danach den Stick in den Bootloader-Modus bringen,(alles vom Stick abstöpseln, auch das Netzteil, mit Büroklammer den Resetknopf drücken und gedrückt halten, und über den OTG-Anschluss mit dem PC verbinden)
Nun die Treiber aus der entpackten Zip installieren
Jetzt ROM_Flash_Tool_137.exe starten

Nun erase NAND IDB” anklicken

Zum Schluß “flash ROM” anklicken und warten bis alles durch gelaufen ist.

Fertig

Ich nutze diese Firmware nun seit einigen Tagen und bin mehr als begeistert. Läuft stabiler, besser und schneller als die Original Firmware.

Klar sollte folgendes sein, IMMER ein BACKUP machen. Und das Risiko trägt immer jeder selbst.  Im schlimmsten Fall kann man das Backup zurückspielen

 

ARCTIC Alpine 64 PLUS

Ich wollte einen Standardlüfter für einen AMD Phenom II X6 1045T Processor mit einem anderen Ersetzen, denn die Temperatur ging laut Messung mit Open Hardware Monitor und dem Board Tool EasyTune 6 nach kurzer Zeit auf 50 Grad ohne das Der Pc etwas zu tun hatte. Mit Prime95 ging die CPU nach sehr kurzer Zeit auf 75 Grad hoch.

Erst hatte ich einen Arctic Cooling Freezer 7 Pro Rev. 2 wo die Temperatur nach kurzer Zeit mit Prime95 auf 90 Grad hoch ging.

Im Leerlauf war die Temperatur auch höher als mit dem Standardlüfter. Es war wohl ein Defekt am Lüfter,  denn er war nur sehr locker auf der CPU drauf und der Lüfter drehte sich auch erst nach einen kleinen Schups. Also gleich umgetauscht und über Ebay einen ARCTIC Alpine 64 PLUS für 11€ inkl Versand bestellt.  Der Einbau war laut Kurzanleitung selbst für Anfänger einfach zu verstehen. Lüfter war fest und verrichtet seine Arbeit mehr als gut.
Temperatur geht selbst bei Vollast nicht über 60 Grad im Leerlauf liegt die bei Sommerlichen Temperaturen draußen bei unter 40 Grad.

Lauf Hersteller Beschreibung:
Exzellente Kühlleistung
Der 92 mm PWM-gesteuerte Lüfter und der Aluminium-Kühlkörper in Kombination mit der voraufgetragenen, hochleistungsfähigen MX-4 Wärmeleitpaste, bieten eine ausgezeichnete Kühlleistung sowie eine verbesserte Wärmeabfuhr von der CPU. Im Test von Mod Your Case übertrifft der Alpine 64 PLUS den Referenzkühler und senkt die CPU-Temperatur um bis zu 26°C.

Für wenig Geld kann man einen Lüfter bekommen der um einiges besser ist als der Standardlüfter und seine Arbeit sehr gut macht.

Nur schade es diesen Lüfter nicht vor Ort zu kaufen gibt. Naja dann müßen die sich auch nicht wundern wenn man im Internet kauft