AmoK DVD Burner version 2.0 Betaversion

This version is a complete new version from this version

AmoK DVD Burner version 2.0 Betaversion 7

Built-in ASPI Layer for Windows NT/2000/XP/2003 Server/Vista/7/2008/8.x/10.
Support CD-ROM BD-RE/ BD-R / HD DVD-R / CD-R / CD-RW / DVD-ROM / DVD-R / DVD-RAM / DVD-RW / DVD+RW / DVD+R / DDCD-ROM / DDCD-R / DDCD-RW.
Support of High Definition Media (including Blu-Ray and HD-DVD)
Create ISO(100% DOS/Windows) compatible Data CDs/DVDs.
Create ISO/UDF Bridge (100% OSTA UDF 1.50 Compatible) discs.
Very fast Verify after burn.
Create Smart References (Save one file in Different Directory and/or with different names).
Support Long File Name (Joliet) File System.
Burn and Build ISO Images.
Create Multi-Session CD.
Import any of the available previous session.
Tested with SCSI, IDE, EIDE, SATA, USB and Firewire CD/DVD Writers.
All Windows Versions (Except Windows 3.1x) supported 32/64bit.
High Performance File/Disc Caching.
Burn Proof/Just Link support.
Convert BIN to ISO
Convert NRG to ISO.
Multilanguage: Deutsch and English
screenshot AmoK DVD burner
screenshot AmoK DVD burner

 

 

 

 

 

 

 

You found a bug write it here please
Du hast einen Bug gefunden dann schreibe hier rein.

Download the current beta version

In Deutsch:

Die Version 2.0 ist komplett neu geschrieben und es sind sehr viele Neuerungen gegenüber der Version 1.0.
Dieses Programm ist ein einfach zu bedienendes Brennerprogramm für fast alle Formate. Selbst solche Feature wie Überprüfen nach dem Brennen ist integriert. Dieses Programm ist trotz Beta seit einigen Versionen schon zu 100% stabil es sind keine Probleme mit XP-Windows 8.x/10 32 und 64 Bit Versionen bekannt.

Diese Version funktioniert mit Windows 2000/XP/2003/Vista/7/2008/8.x/10.

Share

ARCTIC Alpine 64 PLUS

Ich wollte einen Standardlüfter für einen AMD Phenom II X6 1045T Processor mit einem anderen Ersetzen, denn die Temperatur ging laut Messung mit Open Hardware Monitor und dem Board Tool EasyTune 6 nach kurzer Zeit auf 50 Grad ohne das Der Pc etwas zu tun hatte. Mit Prime95 ging die CPU nach sehr kurzer Zeit auf 75 Grad hoch.

Erst hatte ich einen Arctic Cooling Freezer 7 Pro Rev. 2 wo die Temperatur nach kurzer Zeit mit Prime95 auf 90 Grad hoch ging.

Im Leerlauf war die Temperatur auch höher als mit dem Standardlüfter. Es war wohl ein Defekt am Lüfter,  denn er war nur sehr locker auf der CPU drauf und der Lüfter drehte sich auch erst nach einen kleinen Schups. Also gleich umgetauscht und über Ebay einen ARCTIC Alpine 64 PLUS für 11€ inkl Versand bestellt.  Der Einbau war laut Kurzanleitung selbst für Anfänger einfach zu verstehen. Lüfter war fest und verrichtet seine Arbeit mehr als gut.
Temperatur geht selbst bei Vollast nicht über 60 Grad im Leerlauf liegt die bei Sommerlichen Temperaturen draußen bei unter 40 Grad.

Lauf Hersteller Beschreibung:
Exzellente Kühlleistung
Der 92 mm PWM-gesteuerte Lüfter und der Aluminium-Kühlkörper in Kombination mit der voraufgetragenen, hochleistungsfähigen MX-4 Wärmeleitpaste, bieten eine ausgezeichnete Kühlleistung sowie eine verbesserte Wärmeabfuhr von der CPU. Im Test von Mod Your Case übertrifft der Alpine 64 PLUS den Referenzkühler und senkt die CPU-Temperatur um bis zu 26°C.

Für wenig Geld kann man einen Lüfter bekommen der um einiges besser ist als der Standardlüfter und seine Arbeit sehr gut macht.

Nur schade es diesen Lüfter nicht vor Ort zu kaufen gibt. Naja dann müßen die sich auch nicht wundern wenn man im Internet kauft

Share